| news | veranstalter» nachhaltigkeit

ASI Reisen: Spendenplattform für noch nachhaltigere Reiseerlebnisse


ASI Reisen
Mit dem Launch einer Spendenplattform bringt ASI Reisen gleich zum Jahresanfang eine weitere Innovation in die bereits existierende Nachhaltigkeitsstrategie des Veranstalters ein. 

Um die lokale Wertschöpfung und Wertschätzung in den Zielgebieten noch weiter zu erhöhen, launcht die Plattform für nachhaltige Aktiv- und Erlebnisreisen nun unter www.asi.at/org eine eigene Spendenplattform. Diese soll auch dabei helfen, die vielfach durch die Corona-Pandemie wirtschaftlich angeschlagenen Organisationen und Communities zu unterstützen.

100% der Spenden kommen an

ASI Reisen übernimmt dabei sämtliche Kosten der Plattform, genauso wie alle Kosten, welche mit der Transaktion verbunden sind. „Wir garantieren, dass 100% der Spende auch wirklich vor Ort ankommt. Für diese Transparenz und für die Sensibilität bei unseren Reisenden werden wir zukünftig auch vermehrt Projekte in unsere Reiseverläufe integrieren“, so Ambros Gasser, CEO von ASI Reisen.

Im Anschluss an eine Reise erhalten ASI Gäste außerdem eine „Give something back“ E-mail, in der das Unternehmen auf spannende Projekte im bereisten Gebiet hinweist. Darüber hinaus erhalten Kunden eine offizielle Spendenbescheinigung.

Ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie

Das Familienunternehmen verfolgt seit der Gründung 1963 eine stringente Nachhaltigkeitsstrategie. So ist es das Ziel den ökologischen Fußabdruck zu verringern. Dazu berechnet das Unternehmen transparent den CO2 Ausstoß seiner Reisen und reduziert diesen durch Maßnahmen wie den Verzicht auf Inlandsflüge. Alle übrigen Emissionen inkl. der internationalen Flüge werden von ASI Reisen kompensiert. Ein weiteres Ziel ist die Steigerung der lokalen Wertschöpfung. Auch dazu berechnet das Unternehmen transparent den Anteil des Reisepreises, welcher im Zielgebiet bleibt und stellt diesen, genauso wie die eigene Marge, auf der Website dar. (red) 


  asi reisen, nachhaltigkeit, nachhaltiges reisen, wertschöpfung, marge, corona-krise, corona-pandemie, spenden, projekte, nachhaltigkeitsstreategie, spendenplattform


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
24 Mai 2022


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.