| news | flug

Lufthansa beschließt 3. Sparpaket


Lufthansa Group, nicht im Bild: Brussels und Eurowings
Angesichts der flauen Entwicklung in den vergangenen Wochen hat die Lufthansa ein drittes Paket des Konzernweiten Restrukturierungsprogramms „ReNew“ beschlossen.

Mit noch mehr als den bisher avisierten 22.000 Vollzeit-Stellenstreichungen sowie einer Flottenverkleinerung von insgesamt mindestens 150 Flugzeugen will die Lufthansa die Auswirkungen der Krise bekämpfen. Bisher ist die Lufthansa Gruppe davon ausgegangen, mit der Streichung von 22.000 Vollzeitstellen und der Reduktion um konzernweit 100 Flugzeuge durchzukommen. Da die Erholung aber langsamer als erwartet stattfindet, wurde nun eines dritten Sparpakets zur Restrukturierung dem Aufsichtsrat vorgelegt. Wegen der anhaltenden Reisebeschränkungen ist für den Winterflugplan ein Volumen von nur 20% bis 30% gegenüber dem Vorjahr geplant. Ursprünglich waren 50% erhofft gewesen.

Aus für A380

Der Flottenbereinigung fällt u.a. der A380 zum Opfer. Die Großraumflugzeuge werden langfristig aus dem Verkehr gezogen oder, wenn möglich, an den Hersteller zurückgegeben. Weitere Jets vom Typ A340-600 sollen dauerhaft am Boden bleiben oder gleich ganz ausgemustert werden. Dafür fallen im laufenden Quartal Wertberichtigungen in Höhe von 1,1 Mrd. EUR an. Nach jüngsten Zahlen sind von den gut 138 000 Mitarbeitern weltweit vom Jahreswechsel noch rund 128 000 im Unternehmen. Vor allem im Ausland verließen Beschäftigte die Lufthansa, während es in Deutschland bislang für große Beschäftigtengruppen noch keine Übereinkunft mit den Gewerkschaften gibt. (APA/red.)


  lufthansa, lufthansa group stellenabbau, sparpaket, corona, flotte


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.