| news | veranstalter

FTI erhöht Provisionen

Im Rahmen der Aktion „FTI Wintersprinter“, die vom 1. Juli bis 30. September läuft, vergütet FTI die Umsätze der eigenen LABRANDA Hotels & Resorts sowie von Produkten in Ägypten, Marokko, Oman und den V.A.E. einheitlich mit 13%. „

Mit der Sprinter-Provision stärken wir unsere Vertriebspartner, die sich noch in diesem Sommer eine sehr attraktive Provision für Abreisen im neuen Geschäftsjahr sichern können“, erklärt Alexander Gessl, Managing Director FTI Touristik GmbH.

In den Agenturvereinbarungen werden auch weiterhin volle Provisionen auf Last-Minute- und X-Produkte ausgeschüttet, ebenso fließen die Umsatze von FTI Cruises und Gruppenreisen (Brutto) in die Einstufung der Superprovisionen ein. Buchungen bei FTI Cruises werden mit 12% vergütet - mit der Besonderheit, dass Zusatzpakete verprovisioniert werden. Gleiches gilt für die Mietwagenmarke cars&camper, wo FTI verschiedene Leistungen nach wie vor mit 12% honoriert. Umsätze von driveFTI und FTI Mietwagen werden mit 15% Kommission belohnt.

Die Provisionsregelung der FTI GROUP bleibt auch im neuen Geschäftsjahr zu 100% malusfrei. (red)


  fti, fti cruises, fti berlin, berlin, labranda, labranda hotels & resorts, ägypten, marokko, oman, uae, vae, vereinigte amerikanische emirate, x-produkte, drivefti


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.