| news | veranstalter

Neuer Veranstalter: Austrian Travel Boutique


Mirko Lukic
Mit atb hat Mirko Lukic einen neuen Nischenveranstalter aus der Taufe gehoben, der seinen Fokus auf Reisen nach Südafrika, Südamerika und die Karibik legt.

Gemeinsam mit einem deutschen Partner hat Mirko Lukic – beide halten jeweils 50% der Anteile - die Travel Boutique GmbH mit Sitz in der Wiener Hetzendorfer Straße 191 gegründet. Dort ist auch der Asien-Spezialist Tai Pan angesiedelt. Kurz vor Ausbruch der Pandemie wollte Lukic nach seinem Ausscheiden bei Best4Travel mit seinem Unternehmen M&M Beteiligungsgesellschaft bei Tai Pan einsteigen, ein Letter of Intent war schon unterzeichnet. Corona durchkreuzte jedoch den Plan. Nun wurde die M&M in die Travel Boutique umgewandelt und ein neuer Partner, der nicht genannt werden möchte, an Bord geholt. Den jetzigen Zeitpunkt sieht Lukic als ideal für eine Unternehmensgründung.

„Man soll in der Krise starten. Das ist der beste Zeitpunkt für einen Neuanfang“, erklärt Mirko Lukic.

Fernreisen und Luxuskreuzfahrten

Das Portfolio umfasst vorwiegend Süd- und Ostafrika, wofür Lukic mit Uschi Gegenhuber und Gerhard Simunek gleich zwei ehemalige Kollegen in sein kleines Team holte. Für die Region Süd- und Mittelamerika sowie die Karibik wird Lukic selbst verantwortlich zeichnen. Für die Regionen Asien und Orient wird Lukic mit atb auf die Produkte von Tai Pan zurückgreifen, die er auch für den b2b-Bereich vertreiben wird. Somit wird die Palette fast alle Fernziele umfassen, mit Ausnahme von Australien, Neuseeland und Südsee. In einem nächsten Schritt soll das Produkt um Luxuskreuzfahrten erweitert werden, die atb vom Hamburger Vista Travel beziehen wird. Im Gegenzug erhält der Kreuzfahrtspezialist Zugriff auf die atb-Fernreisepalette.

Als Zielgruppe nennt Lukic „ganz klar Up-market, da in diesem Segment viele Leute individuell unterwegs sein wollen“.

Partner Reisebüro

Ein neues IT-System soll es Reisebüros ermöglichen, schon ab nächstem Jahr online buchen zu können. Ebenso sollen Anfragen gezielt produziert werden können und so „leere Kilometer“ eingespart werden. Im Vertrieb sieht sich Lukic ganz klar im b2b-Bereich angesiedelt. Anfragen von b2c werden an das nächstgelegene Reisebüro weitergeleitet.

„Das ist ein zusätzliches Incentive für den stationären Vertrieb und zeigt unsere Verbundenheit mit den Reisebüros“, erklärt Mirko Lukic im Gespräch mit tip-online.

Die Basisprovision liegt bei 12%, individuellen Vereinbarungen steht Lukic offen gegenüber. Und wie ist die Reaktion aus dem Markt? „Wir führen Gespräche mit allen großen Ketten und zahlreichen Einzelbüros, die Resonanz bisher ist sehr positiv“, fügt Lukic hinzu.

Ein erstes, umfassendes Interview mit Mirko Lukic lesen Sie in der nächsten Print-Ausgabe von tip Ende Oktober. (red.)


  atb, austrian travel boutique, veranstalter, neugründung, tai pan, vista travel


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.