| veranstalter

Thomas Cook: Türkei und Ägypten sind wieder "in"

Mit einem um 5% gesteigerten Umsatz im ersten Halbjahr profitiert Thomas Cook von der Reiselust der Europäer. Angekurbelt wurde das Geschäft auch durch eine steigende Nachfrage nach Ägypten, Griechenland und in die Türkei.

Bisher hätten die Kunden für 2018 drei Prozent mehr Sommer-Pauschalreisen gebucht als vor einem Jahr, teilte das Unternehmen mit. Im Schnitt gäben die Urlauber dabei fünf Prozent mehr aus als 2017. Bei den Fluggesellschaften des Konzerns liegen die Sommerbuchungen derzeit 18 Prozent im Plus. Die Ticketpreise liegen insgesamt zwei Prozent höher als im Vorjahr, auf der Kurz- und Mittelstrecke stiegen sie sogar um acht Prozent. In den Airline-Zahlen sind die von den Konzern-Veranstaltern vermittelten Tickets enthalten. Vor allem die deutsche Thomas-Cook-Tochter Condor hat nach der Übernahme von Air-Berlin-Teilen ihr Angebot deutlich ausgeweitet, um die Ende 2017 entstandene Lücke auf dem Ferienflugmarkt zu füllen. Im Winterhalbjahr bis Ende März konnte Thomas Cook den saisontypischen Verlust eindämmen. Während der Umsatz mit 3,2 Mrd. britischen Pfund (3,7 Mrd. EUR) fast 8% höher ausfiel als ein Jahr zuvor, schrumpfte das Minus aus dem laufenden Geschäft (bereinigtes Ebit) um fast 5% auf 169 Mio. Pfund. Unter dem Strich ging der Verlust um 6% auf 255 Mio. Pfund zurück.

Bye bye Club 18-30

Bis zum Sommer sollten bis zu 15 neue Häuser unter der Marke "Cook's Club" eröffnet werden, erklärte das Unternehmen am Donnerstag. Sie soll gehobenen Standard für Kunden mit kleinem Geldbeutel bieten. "Club 18-30" stand dagegen rund fünf Jahrzehnte lang für feuchtfröhliche Reiseerlebnisse mit vielen Partys - etwa in Palma auf Mallorca. Von dieser Billigferienmarke werde sich das Unternehmen nun verabschieden.

"Wir haben ein Klientel im Auge, das schöne coole Bilder auf Instagram posten will", erklärte Konzernchef Peter Fankhauser.

Das erste Hotel der Mitte April vorgestellten achten Hotelmarke des Konzerns geht im Juni auf Kreta an den Start.

(apa/red)


  thomas cook, türkei, ägypten, umsatzplus, erstes halbjahr


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.