| messe

Photo+Adventure 2017 vor der Tür

Die „Photo+Adventure“ ist ein Fest für Fotografen und Weltenbummler. Die 11. Ausgabe der Messe findet am 11. und 12. November 2017 in der Messe Wien statt.

Die Photo+Adventure ist eine Verbindung aus den drei Bereichen Fotografie, Reise und Outdoor-/Naturerlebnis. Der Messebereich bietet dabei alles Aktuelle zu den drei Boomthemen. 

Der Festivalbereich wartet mit einem reichhaltigen Rahmenprogramm, mit einer Vielzahl an Unterhaltungs- und Informationsangeboten (Reise- und Fachvorträge, Seminare, Workshops. Fotoausstellungen), auf. An zwei Messetagen gibt die internationale Fotobranche einen Überblick über neueste Hightech-Produkte und innovative Möglichkeiten des Digitalen Workflows sowie Fotozubehör aller Art. Ausstellende Reiseanbieter, naturnahe Vereine und Regionen zielen auf ein sehr bewusst reisendes Publikum ab und bieten Natur- und Kulturreisen, Wanderreisen, Trekking- und Adventuretouren zu Land und zu Wasser. Ergänzt wird das Messeangebot durch ausgewählte Outdoor-Aussteller, welche mit hochqualitativen Produkten intensives und unmittelbares Erleben der Natur möglich machen.

Fotoworkshops und Vorträge

Zu den Ausstellern im Messebereich (Halle B, Messe Wien) gesellen sich im Festivalprogramm etwa 70 Reise- und Fachvorträge (mit dem Messeticket kostenfrei zugänglich) und 45 Fotoworkshops, Seminare und – heuer neu – das Format „Seminar+Live-Shoots“. Inhaltlich präsentiert sich das Programm diesmal so abwechslungsreich wie nie zuvor. Von der „Reise zum Nordpol mit dem Eisbrecher“ über „Tenerife No Limits“ bis hin zu „Experience Wilderness! Südafrika, Karpaten, Kroatien und der Nationalpark Kalkalpen" ist dabei alles vertreten, was das Reiseherz begehrt. Mit Vorträgen zu Themen wie „Fotobuchgestaltung“, „Fotografieren für Facebook, Twitter und Co.“ und „Fotografie mit Filtern“ ist für alle etwas dabei.

Partnerland Slowenien

Eine Vortragsprämiere gibt es vom Partnerland Slowenien: zwei Jahre, drei Fotografen und jede Menge Bären. Das ist das Fotoprojekt „Leben am Limit“. Seit 2015 ist das Naturfotografenpaar Marc Graf und Christine Sonvilla gemeinsam mit ihrem Fotokollegen Robert Haasmann unterwegs in Südslowenien. Hier gibt es tatsächlich die weltweit größte Braunbären-Dichte.

Infos und Details

Details zu den einzelnen Vorträgen sowie den Zeitplan unter www.photoadventure.at – Seminare und Workshops können weiterhin (kostenpflichtig) unter www.photoadventure.at/rahmenprogramm-2017 gebucht werden. Eintritt: Fachbesucher bekommen bei Registrierung den um 50% vergünstigten Vorverkaufspreis von 7 EUR pro Person statt 14 Euro im Ticketshop. An der Kassa kostet das Fachbesucherticket unter Vorlage der Visitenkarte 8 EUR. Informationen für Fachbesucher und Anmeldung ausschließlich unter www.photoadventure.at/fachbesucher-tourismus (red)


  photoadventure, messe, wien, foto, reisen, fotografieren, workshop, vortrag


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.