| schiff

AIDA Cruises übernimmt AIDAprima in Japan

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie hat AIDA Cruises den ersten Neubau der neuen Schiffsgeneration von Mitsubishi Heavy Industries Ltd., die AIDAprima, in Nagasaki übernommen.

Nun befindet sich das Schiff auf dem Weg von Japan nach Hamburg, um im Rahmen des 827. Hafengeburtstags am 7. Mai von Emma Schweiger vor einem Millionenpublikum getauft zu werden.

„Wir betreten mit unserem neuen Flaggschiff und den drei folgenden Neubauten Neuland und bieten als erste Reederei ganzjährig Kreuzfahrten ab Deutschland an. Ich bin überzeugt, dass wir mit unserer einmaligen Angebotsvielfalt auf AIDAprima neue Gästegruppen erreichen werden.“, so Felix Eichhorn, Präsident AIDA Cruises.

Noch vor dem offiziellen Start der ersten Metropolenreisen bietet die Reederei vom 25. bis 29. April 2016 zusätzlich eine viertägige Kurzreise ab Hamburg nach Southampton/London an. Diese ist ab 499 EUR pro Person in der Innenkabine buchbar (AIDA Premium Preis inkl. 50 EUR Frühbucher-Ermäßigung).

Ab dem 30. April 2016 ist Hamburg Start- und Zielhafen für siebentägige Rundreisen von AIDAprima zu den schönsten Metropolen Westeuropas wie London, Paris, Brüssel oder Amsterdam. (red)


  aida cruises, aidaprima, kreuzfahrt, schiffahrt, reederei, japan, nagasaki, hamburger hafen, hamburg, deutschland, schiffstaufe


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.