| veranstalter» katalog

Thomas Cook: deutlich mehr Konzepthotels

Rund 50 Destinationen umfasst der Sommerflugplan des Flughafen Graz.

Neben Destinationen im Atlantik (z. B. Teneriffa) und am Roten Meer (z. B. Hurghada) werden vor allem Flugziele am Mittelmeer wie z. B. Antalya, Chania, Heraklion, Korfu, Palma de Mallorca, Rhodos und Zakynthos angeboten. Neu sind die von Anfang Juli bis Anfang September durchgehenden wöchentlichen Flüge nach Bourgas am Schwarzen Meer, das von verschiedenen Reiseveranstaltern, unter anderem auch Thomas Cook Austria, angeboten wird.

Insgesamt bietet der Veranstalter ab Graz elf Destinationen in diesem Sommer an. Neben Mallorca und der Türkei sind Griechenland, Hurghada und Teneriffa weitere Sommerdestinationen von Thomas Cook.

Größtes Hotelangebot aller Zeiten

Deutlich mehr eigene Konzepthotels, das breiteste, qualitätsgesicherte Hotelangebot aller Zeiten und die Verknüpfung von online und offline – diese Themen stehen im Vordergrund des Programms von Thomas Cook und Neckermann Reisen für den Sommer 2014. Das Hotelportfolio umfasst rund 19.000 Hotels, von denen ca. 40% in den Katalogen ausgeschrieben sind.

Insgesamt bieten die Veranstalter von Thomas Cook im kommenden Sommer 144 Hotels eigener Marken in 13 Ländern an. Neu ist das Konzept Sunconnect, das erste digitale Hotelkonzept im Sun & Beach-Segment. Sunconnect Resorts verfügen über kostenfreies WLAN im gesamten Resort – auch am Pool und in den Zimmern – sowie ein breites Angebot an Online-Technik und -Aktivitäten. Kernzielgruppe sind moderne Eltern mit Kindern im Teenager-Alter, die Wert auf Online-Betreuung legen. Die neue Marke startet zunächst mit zehn Resorts in der Türkei, auf Zypern, Gran Canaria, Mallorca, in Tunesien und in Kroatien.

Die im vergangenen Sommer eingeführte Budget-Marke Smartline wird deutlich aufgestockt und umfasst im Sommer 2014 mit 52 Hotels mehr als doppelt so viele Häuser wie zum Start. Unter dem Slogan „Bunter Urlaub für wenig Geld“ richtet sie sich an preisbewusste Kunden, die modernes Design suchen. Die Hotelmarke Sentido für anspruchsvolle Singles, Paare und kleine Familien expandiert ebenfalls und wächst um 14 neue Hotels auf dann 51 Resorts und zwei Nilkreuzfahrtschiffe. Im Programm finden sich auch wieder die Sunprime Resorts, die sich ausschließlich an Erwachsene und Paare richten. Sechs Hotels bieten diesen Urlaub für Gäste ab 16 Jahren.

Alle Konzepthotels sind in den Katalogen jetzt mit einem Qualitätssiegel gekennzeichnet, das die Kunden auf die umfangreiche Prüfung durch Experten des Veranstalters hinweist.

Kataloge in neuem Look

Seit Oktober 2013 hat das sonnengelbe Herz den blauen Thomas Cook-Globus abgelöst. Das „Sunny Heart“ steht für eine vielfältige Auswahl, neue eigene Hotelkonzepte sowie individuellen Service. Auch die Thomas Cook-Kataloge Sommer 2014 erscheinen im neuen Design mit neuem Logo und bieten bereits in den Einleitungsseiten eine bessere Übersicht über das Angebot. Beispielsweise führt ein QR-Code auf den Katalogseiten zur Thomas Cook-Reise-App „Travelguide“. Durch die neue Kooperation mit GetyourGuide können über die Reise-App Ausflüge direkt am Urlaubsort gebucht werden. (red)


  thomas cook, flughafen graz, sommerflugplan 2014, kataloge


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.