| reisebüro» produkt

AGA: Stornoschutz hilft bei Grippe

Für alle, die dem Winter und den Viren kurzfristig entfliehen möchten, bieten Reisebüros und Veranstalter derzeit viele Angebote für Urlaub in sonnigeren Gefilden wie beispielsweise in der Karibik, in Südost‐Asien oder Afrika, wo die Tagestemperaturen aktuell zwischen 24 und 35 Grad betragen.

„Wer jetzt eine Fernreise bucht, ist mit einer Stornoversicherung in jedem Fall gut beraten“, weiß Christoph Heißenberger, CEO der Allianz Global Assistance (AGA) Austria & SEE die Lage einzuschätzen. Denn laut Grippemeldedienst der Stadt Wien gab es im Jänner 2013 bereits knapp 11.000 Influenza‐Neuerkrankungen innerhalb Österreichs, Tendenz im Februar steigend.

„Ein Stornoschutz ist vor allem in der kalten, grippeintensiven Jahreszeit besonders wichtig, um sich gegen einen eventuell krankheitsbedingten Reiseausfall abzusichern und nicht die Kostenrückforderungen des Veranstalters im Stornofall selbst tragen zu müssen,“ versichert Heißenberger.


  allianz global assistance


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.