| news | incoming

Kongress-Ranking: Wien auf Platz vier

Wien hat sich 2011 einmal mehr als weltweit gesuchter Kongressstandort behauptet.

Mit 286 internationalen Meetings hielt die Bundeshauptstadt laut jüngster Kongress-Statistik der Union of International Associations (UIA) wie im Jahr davor den weltweit vierten Platz - hinter Singapur (mit 919 Kongressen), Brüssel (464) und Paris (336). Dahinter folgten Seoul, Budapest, Tokio, Barcelona, Berlin und Genf. Im Länderranking konnte sich Österreich mit insgesamt 390 Kongressen vom zehnten auf den achten Rang verbessern. Mit 744 Veranstaltungen war Singapur im Vorjahr führend und verdrängte die USA auf Platz zwei.

Der Wettbewerb um internationale Kongresse werde von Jahr zu Jahr härter, und immer mehr Destinationen beteiligten sich daran, sagte der Präsident des Austrian Convention Bureau (ACB), Christian Mutschlechner, zu den neuen Daten. „Wien beweist dabei Beständigkeit.“ Dies zeigte sich nicht nur 2011 am Halten des vierten Platzes bei der UIA und des ersten Platzes in der Statistik der International Congress and Convention Association (ICCA) - sie verfolgt bei internationalen Kongressen eine andere Zählweise -, sondern auch daran, dass Wien in beiden Rankings schon seit Jahrzehnten einen der vordersten Ränge belege. (APA/red)


  wien, kongress


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.