| veranstalter

TUI: Buchungen im Plus

Die Österreicher sind laut TUI in Urlaubsstimmung. Politischen Brandherden wie jenen in Nordafrika wird dabei ausgewichen. Die gefragtesten Destinationen dieses Sommers sind die Türkei und Griechenland. Dahinter folgen Italien, Kroatien und Spanien.

"Die Saison läuft an und für sich sehr gut - wir sind insgesamt im einstelligen Plus", sagte der Sprecher der TUI Austria Holding GmbH, Josef Peterleithner, am Dienstag zur APA. Die Katalogpreise für den Sommer waren im Schnitt um 2 bis 3% günstiger als im Vorjahr - Griechenland wurde um etwa 7% billiger, Spanien und die Türkei hingegen verteuerten sich leicht. In der Wintersaison 2011/12 bleiben die Durchschnittspreise in den Katalogen den Angaben zufolge unverändert. Die Buchungen starten am Montag.

Die Urlauber geben heuer im Sommer aber um rund 7% mehr für ihre Reise aus als im Vorjahr. "Das hängt damit zusammen, dass der Trend noch mehr in Richtung Vier- und Fünf-Sterne-Hotels und Pauschalreisen mit Rundumversorgung geht, wo der Grundpreis deutlich höher ist", erklärte der Sprecher. Der Anteil der Buchungen im Vier- und Fünf-Sterne-Bereich liege bei über 80% - mit einer Steigerung von 3 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr.

Das Highlight heuer sei die Türkei. "Über 90% des Produktes ist 'all inclusive'", so Peterleithner. Die Reisenden suchen nach wie vor Budgetsicherheit. Vor allem Familien wollen finanzielle Kalkulierbarkeit. Die durchschnittliche Dauer des Sommerurlaubs im Flugreisebereich hat sich heuer von 9,6 auf 9,3 Tage weiter verringert. Länger als drei Wochen reist kaum noch jemand. (APA/red)


  tui, tui austria


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.