| veranstalter

CWT: 2010 bislang erfolgreichstes Jahr

Der internationale Anbieter von Geschäftsreisemanagement Carlson Wagonlit Travel (CWT) hatte in Österreich 2010 sein bisher erfolgreichstes Jahr in seiner 114-jährigen Geschichte mit einem vermittelten Umsatz von insgesamt 80 Mio. EUR.

Dies entspricht einer Steigerung von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr (72 Mio. EUR). Die Reisetätigkeit der CWT-Kunden nahm stark zu und die Anzahl der Buchungen (Transaktionen) stieg um 19%. Der stärkere Transaktionsanstieg im Vergleich zum Umsatz zeigt auf, dass die durchschnittlichen Ausgaben pro Reise nach wie vor nach unten gehen. Vergleicht man das Jahr 2010 mit dem Vorkrisenniveau von 2008, so ist die Reisetätigkeit massiv gestiegen (um 30%). Die Geschäftsreisen sind also zurückgekehrt. Auch der vermittelte Umsatz lag 2010 deutlich über dem Rekordwert von 2008 (75 Mio. EUR).

„Dank der hohen Flexibilität und Ausdauer unserer Mitarbeiter und dank eines stabilen, professionellen Managements konnten wir die Krise so gut meistern“, sagt Hannes Schwarz, Geschäftsführer CWT in Österreich und Slowenien. „Wir haben die internen Abläufe weiter optimiert und auch den Online-Anteil nochmals deutlich gesteigert – all diese Faktoren haben dazu beigetragen, dass wir das Jahr 2010 so erfolgreich abschließen konnten.“

Im Flugsegment zeichnen sich unterschiedliche Sparmuster ab: Auf den europäischen Flügen wird nach wie vor stark gespart und zu 93% die Economy Class genutzt. Der Anteil an Business Class-Buchungen auf der Langstrecke steigt wieder an, was auf die Lockerung der während der Wirtschaftskrise oft eingeführten strikten Klassen-Vorgaben zurückzuführen ist. Gleichzeitig sinkt der durchschnittliche Ticketpreis auf 403 EUR. Zurückzuführen ist das auf den weiterhin starken Wettbewerb zwischen den Airlines.

Analog zum Spartrend auf der Kurz- und Mittelstrecke sank 2010 der Anteil kurzfristiger Buchungen. Mittlerweile werden 40% aller Flüge über 16 Tage vor Abflug gebucht. Das lässt auf eine stärkere Nutzung preiswerter, restriktiver Tarife mit Vorausbuchungsfristen schließen. Wie in den vergangenen Jahren steigt auch die Nachfrage nach Online-Lösungen weiter. Der Anteil online getätigter Flugbuchungen stieg um sieben Prozentpunkte auf rund 40%. (red)


  carlson wagonlit travel, geschäftsreisen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.