| veranstalter

TUI: Sommerbuchungen bisher leicht im Minus

Den Urlaubsbuchungen haben heuer zahlreiche Ereignisse an allen Ecken und Enden der Welt einen Dämpfer versetzt.

"Die Ferienziele waren in den vergangenen Wochen und Monaten ein bisschen im Kreuzfeuer der Unsicherheiten", berichtete die Produktverantwortliche für die Marke TUI in Österreich, Margit Ebner, heute, Dienstag. Bei den Sommerbuchungen "liegen wir in allen Gebieten noch leicht hinter dem Vorjahr", so Ebner. Konzernsprecher Josef Peterleithner bezifferte das Minus mit etwa 2%. Doch im Sommer seien noch Steigerungen um 2 bis 3% drin. "Ich glaube, dass wir das Vorjahresniveau erreichen werden", ist der Sprecher zuversichtlich. Viele Kunden - vor allem Familien mit Kindern - buchten sehr früh, danach gebe es fast jedes Jahr ein Buchungsloch und etwa drei bis vier Wochen vor den Sommerferien, also jetzt, treten die Kurzfristbucher auf den Plan. (APA/red)

  tui austria


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.