| flug

Premium Voyageur – die neue Klasse bei Air France

Mit „Premium Voyageur“ wird Air France auf Langstrecken eine neue „Mittelklasse“ zwischen der Business und der Economy Class einrichten.

Air France will den neuen Sitztyp in die Jets vom Typ Boeing B-777, Airbus A-340 und A-330 einbauen lassen. Dort werden dann jeweils 22 Premium-Voyageur-Sitze an die Stelle von 40 Eco-Sitzen platziert. Gegenüber der Economy Class verspricht der neue Sitz 40 Prozent mehr Platz: Ein Sitzabstand von 97 Zentimetern und der Neigungswinkel der Rückenlehnen von 123 Grad sollen für Reisekomfort sorgen. Das Catering entspricht dem in der Economy. Daneben profitieren die Gäste analog zur Business Class von bevorzugtem Check-in und 30 Kilogramm Freigepäck. Die neue Klasse wird ab Herbst 2009 verfügbar sein, zuerst auf Flügen nach New York-JFK, Tokio und Osaka. Buchungen für die neue Premium Voyageur Klasse können ab 1. April 2009 durchgeführt werden. (ag/red)

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Richie Röder

Autor/in:

Freie Journalistin

Lange Jahre war Martha Steszl fix im Team des Profi Reisen Verlags, wo sie maßgeblich an der Entwicklung des Geschäftsreisenmagazins tma verantwortlich zeichnete. Nach ihrem Ausstieg ins Privatleben steht sie weiterhin als freie Redakteurin - oft & gerne auch für spontane Einsätze - zur Verfügung.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.