| news | veranstalter» karriere

schauinsland-reisen: Weiteres Wachstum geplant


Foto: schauinsland-reisen
Gerald Kassner, Geschäftsführer und Inhaber schauinsland-reisen
Foto: schauinsland-reisen
Gerald Kassner

Mit der Kampagne „Wir suchen Dich – Du sollst ein Teil unserer schauinsland-reisen-Familie werden“, wirbt der Reiseveranstalter auf der Internetseite um neue MitarbeiterInnen. Das Unternehmen hat dort aktuell zahlreiche neue Stellen ausgeschrieben.

Durch die stark steigenden Buchungseingänge der vergangenen Monate sei die Arbeit zuletzt immer mehr geworden. Das rund 500-köpfige Team wolle deshalb weiter wachsen, heißt es in der Presseaussendung von schauinsland-reisen. Der Reiseanbieter sucht aktuell Verstärkung in fast allen Abteilungen – von den Reisebüros über die Flugabteilung bis hin zur Servicezentrale. „Wir freuen uns über die seit Monaten sehr positive Buchungsentwicklung“, sagt Geschäftsführer Gerald Kassner. „Dadurch ist aber der Arbeitsdruck immer größer geworden, weshalb ich mein Team kurzfristig um 20 bis 30 neue Mitglieder verstärken möchte.“

„Familienunternehmen“

Das Team in seinem Unternehmen nennt Kassner auch gerne die schauinsland-reisen-Familie. Er wirbt mit zahlreichen Benefits dafür, Teil dieser Familien zu werden. Das Unternehmen präsentiert sich als innovative Firma mit attraktiven, klimatisierten Büroräumen, modernster Technik und kostenlosen Parkplätzen. Die MitarbeiterInnen hätten eine geregelte 38,5-Stunden-Woche mit bezahlten Überstunden und der Möglichkeit, einen Tag pro Woche mobil von zu Hause zu arbeiten. Zusätzlich dazu gebe es Freizeit- und Ruheräume, eine Kantine, in der täglich frisch gekocht werde, Grillplätze und regelmäßige Firmenfeiern. Außerdem zahle schauinsland-reisen 13 Gehälter, Urlaubsgeld, Tantiemen und bietet eine betriebliche Altersvorsorge, heißt es weiter.

Fach- und Nachwuchskräfte gesucht

Neben ausgebildeten Fachkräften suche schauinsland-reisen auch Nachwuchskräfte. Dafür wolle das Unternehmen künftig mehr duale Studienplätze anbieten, enger mit den Tourismusschulen zusammenarbeiten und den Fokus noch stärker auf Auszubildende legen. „Wir müssen gerade den jungen Menschen deutlich machen, dass es sich lohnt, eine Ausbildung in der Touristik zu machen“, betont Kassner. „Wir bieten attraktive, sichere Arbeitsplätze und haben das auch in Krisenzeiten unter Beweis gestellt. In unserem Team haben wir trotz aller Schwierigkeiten in den vergangenen Jahren alle an einem Strang gezogen, was mich unheimlich stolz und dankbar macht.“ schauinsland-reisen habe auch während der Pandemie konsequent auf Service und Erreichbarkeit gesetzt. „Wir ernten jetzt die Früchte der harten Arbeit, die wir gemeinsam mit unseren Vertriebs-, Hotel- und Flugpartnern geleistet haben“, so Kassner. „Wir gehen gestärkt aus der Krise heraus und bieten dadurch auch weiterhin attraktive und sichere Arbeitsplätze.“ (red)


  schauinsland-reisen, schauinslandreisen, mitarbeiter, personal, aufstockung, personalsuche


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort, das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.