| news | destination» reisebüro

Griechenland & Zypern lockern Corona-Maßnahmen


Karpathos
Die beiden beliebten Mittelmeerdestination haben ihre Corona-Regeln weiter gelockert und die Maskenpflicht in Innenräumen aufgehoben.

In Griechenland und Zypern müssen seit Mittwoch nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln, Krankenhäusern und Altenheimen Masken getragen werden.
Zypern schafft zudem die 3G-Regel bei der Einreise ab: Touristen müssen nun keinen Impf- oder Genesenen-Nachweis oder negativen PCR-Test mehr vorlegen.

Lockerungen zum Saisonstart

Die griechische und die zyprische Regierung wollen mit den Lockerungen pünktlich zur Hauptreisezeit im Sommer auch den Tourismus wieder ankurbeln. In Griechenland macht die Branche fast ein Viertel der Wirtschaftsleistung aus. Nach dem Sommer will die Regierung in Athen aber prüfen, ob die Maßnahmen zum 1. September wieder in Kraft gesetzt werden müssen.

In beiden Ländern waren die Infektionszahlen in den vergangenen Wochen immer weiter zurückgegangen. In Griechenland meldeten die Behörden am Dienstag 5080 Neuinfektionen. In Zypern wurden binnen einer Woche zuletzt noch 1774 Infektionsfälle registriert. (APA / red) 


  griechenland, einreise, zypern, griechische inseln, masken, maskenpflicht, 3g, corona-bestimmungen, corona-masßnahmen, lockerungen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteurin

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.