| news | versicherung

Europäische Reiseversicherung aktualisiert COVID-19-Reiseschutz


Europäische Reiseversicherung
Dank der sinkenden Infektionszahlen in Österreich und Europa, kann es pünktlich vor der Ferienzeit eine Rückkehr der Reisefreiheit in Europa geben. Bei aller berechtigter Vorfreude auf den Sommerurlaub, muss die Sicherheit aber im Vordergrund bleiben, sagt Wolfgang Lackner, Vorstandsvorsitzender der Europäischen Reiseversicherung. 

Aus diesem Grund hat die Europäische Reiseversicherung ihre Corona-Regelungen betreffend der Stornoversicherung gerade aktualisiert: Neu ist, dass für alle bestehenden und neu abgeschlossenen Versicherungsverträge auch Deckung für den Fall besteht, wenn der Versicherte als Kategorie I-Kontaktperson (K1) mittels eines behördlichen Absonderungsbescheides unter Quarantäne gestellt wird. Ohne Zusatzprämie.

"Mit einer umfassenden Reiseversicherung, wie sie die Europäische anbietet, ist Corona, wie jede andere Krankheit auf Reisen, versichert – ohne Zusatzkosten. Das beinhaltet die medizinischen Kosten, den Rücktransport, Aufzahlungen für notwendige Verlängerungen oder Quarantäne vor Ort. Auch für den Stornofall gilt Corona als Grund, damit man endlich wieder sorgenfrei buchen kann", so Lackner.

Die immer aktuellen Covid-Erklärungen zum Reiseversicherungsschutz finden Sie wie gewohnt hier: www.europaeische.at/service/reisemagazin/artikel/information-zum-neuartigen-coronavirus-covid-19-und-zur-stornoversicherung

Der Versicherungs-Experte warnt allerdings davor, nur über Corona nachzudenken und zu vergessen, dass es weitere Risiken gibt: „Wir verzeichneten vor der Pandemie mehr als 40.000 Schadensfälle pro Jahr.“
Darum ist eine Absicherung unumgänglich. Eine Jahres-Reiseversicherung ist für alle sinnvoll, die mehrmals verreisen, auch innerhalb Österreichs. Dieses Angebot legt Lackner besonders Familien ans Herz, „damit sind alle Familienmitglieder 365 Tage abgesichert, egal, wie oft es auf Reisen geht. Das beinhaltet auch Feriencamps oder Schulreisen.“

Neue Infoseite klärt auf

"Was ist, wenn ich vor der Abreise positiv getestet werde, was, wenn ich am Urlaubsort erkranke? Gibt es Unterschiede bei den verschiedenen Urlaubsländern, wie ist das mit den Reisewarnungen?" Antworten auf all diese Fragen liefert die neue „Endlich wieder Urlaub“-Seite der Europäischen Reiseversicherung. 

Nähere Informationen dazu hier. (red)


  europäische reiseversicherung, erv, reiseversicherung, covid-19, corona-virus, stornobedingungen, pandemie, corona, corona-reiseschutz


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
17 September 2021


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.