| schiff

Fred. Olsen Cruise Lines übernimmt HAL-Schiffe


Die Amsterdam von Holland America Line
Fred. Olsen Cruise Lines nimmt die beiden R-Klasse-Schiffe Amsterdam und Rotterdam ab Herbst 2020 in seine Seeflotte auf.

Wie tip-online.at berichtete verlassen ab August 2020 vier Schiffe die Holland America Line-Flotte. Die beiden Schiffe Amsterdam und Rotterdam wurden von Fred. Olsen Cruise Lines gekauft und werden zukünftig unter den Namen Bolette und Borealis für das norwegisches Kreuzfahrtunternehmen unterwegs sein. GSA von Fred. Olsen in Österreich ist Caravelle Seereisen.

„Ich freue mich sehr, diese Nachricht heute bekannt zu geben. Wir haben diese Schiffe ausgewählt, da sie sich nahtlos in unsere bestehende Flotte kleiner Schiffe mit jeweils weniger als 1.500 Gästen einfügen und neue und größere öffentliche Bereiche mit sich bringen, ohne unsere Erfahrung mit kleinen Schiffen zu beeinträchtigen", so Fred Olsen Junior, Vorsitzender von Fred. Olsen Cruise Lines.

Der Kauf der beiden HAL-Schiffe sei für Fred. Olsen Cruise Lines ein wichtiger Schritt gewesen, um die Marke zu stärken und sich für Kreuzfahrten auf der anderen Seite der Covid-19-Pandemie weiterzuentwickeln.

„Diese Kapazitätserweiterung zeigt unser Vertrauen in die Zukunft. Mit diesen Neuzugängen in der Flotte werden wir gestärkt aus dieser aktuellen Situation herauskommen und bereit sein, die preisgekrönten Reiserouten zu liefern, für die wir berühmt sind“, so Olsen weiter.

Die beiden Schiffe sollen noch in diesem Jahr in die Flotte aufgenommen werden. (red)


  hal, holland america line, fred olsen, fred olsen cruise lines, übernahme, kauf, amsterdam, rotterdam


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.