| schiff» vertrieb

HAL: Vier Schiffe verlassen die Flotte


Maasdam
Holland America Line hat bekannt gegeben, dass die Schiffe Amsterdam, Maasdam, Rotterdam und Veendam an nicht genannte Käufer gehen werden.

Die Schiffe seien paarweise an zwei Unternehmen verkauft worden, wobei die S-Klasse-Schiffe Maasdam und Veendam bereits im August 2020 und die R-Klasse-Schiffe Amsterdam und Rotterdam im Herbst 2020 die Flotte von HAL verlassen werden.

Holland America Line werde die Kreuzfahrten dieser vier Schiff absagen, wobei ausgewählte Routen von anderen Flottenmitgliedern absolviert werden sollen, heißt es in einer Aussendung an die Reisebüropartner.

Übernommene Routen:

  • Die 2021 Grand World Voyage (mit der Amsterdam) wird auf Anfang 2022 verschoben und mit der Zaandam durchgeführt
  • Die Grand Africa Voyage mit Abfahrt am 10.10. 2021, (mit der Rotterdam) wird mit der Zaandam durchgeführt.
  • Die Pazifik-Kreuzfahrten der Maasdam 2020 werden im Herbst 2021 an Bord der Oosterdam stattfinden.

Reisebüropartner mit gebuchten Gästen auf den betroffenen Kreuzfahrten der vier Schiffe, werden über die Absagen und Änderungen informiert. (red)


  holland america line, hal, ausflottung, Maasdam, amsterdam, rotterdam, ms veendam, absage, umbuchung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.