| flug» flughafen

Air Explore bietet Linienflüge nach Kroatien


Air Explore am Flughafen Bratislava
Die slowakische Fluglinie Air Explore, die bislang nur im ACMI (Flugzeugvermietung) Geschäft tätig war, steigt in das Linienfluggeschäft ein und bietet Passagieren ab sofort Flüge von Bratislava nach Split.

Mit Ausbruch der Covid-19 Pandemie ist die kurzfristige Vermietung von Flugzeugen an Fluglinien zur Gänze zum Erliegen gekommen. Aus diesem Grund haben sich AXE Geschäftsführer Martin Stulajter und sein Team dazu entschlossen, neue Wege zu gehen und erstmals in der 10-jährigen Firmengeschichte Linienflüge anzubieten. 

Flugangebot nach Kroatien

Die kroatische Hafenstadt Split wird als erste Destination ab 19. Juli, bis einschließlich 6. September, zweimal wöchentlich (Mittwoch, Sonntag) ab Bratislava bedient. Der Hinflug erfolgt um 15:05 Uhr mit Landung um 16:35 Uhr in Split. Zurück geht es von Kroatien um 17:35 Uhr mit Ankunft um 19:05 Uhr am Flughafen Bratislava.

„Wir haben uns mit diesem Linienflug nach Split dazu entschlossen, einen neuen Weg für unsere Fluglinie einzuschlagen. Kroatien zählt zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen und wir hoffen mit unseren Flugangebot den Geschmack der zahlreichen Kroatienurlauber aus der Slowakei, Tschechien und Österreich getroffen zu haben", so Geschäftsführer Martin Stulajter.

One Way Tickets sind bereits ab 69 EUR erhältlich und beinhalten den kostenlosen Transport von 20 kg Gepäck und ein Getränkeservice an Board. (red) 


  air explore, fluglinie, slowakei, linienflüge, kroatien, flughafen bratislava, split, flug, flugverbindung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.