| news | flug

Emirates: Re-Start des Chauffeur Services und Wiedereröffnung der Lounge


Emirates öffnet eine Lounge am Terminal 3 des Dubai International Airport
Emirates bietet ab sofort den Chauffeur Service für die Premium-Passagiere in Dubai wieder an und öffnet nach einer Gesundheits- und Sicherheitsüberprüfung ihre Flughafenlounge am Drehkreuz Dubai wieder.

Als Reaktion auf Reisebeschränkungen und zur Sicherheit der Passagiere wurden die Premium Services in den vergangenen Monaten vorübergehend ausgesetzt. Zunächst öffnete am 1. Juli erneut die Lounge im Terminal 3 Concourse B des Dubai International Airport (DXB) für Passagiere der First Class, Business Class und berechtigte Mitglieder von Emirates Skywards. Weitere Emirates-Lounges in Dubai und auf der ganzen Welt werden in den kommenden Monaten wieder in Betrieb genommen.

Reduzierte Kapazität in der Lounge

Die über 9.000m² große Lounge am Dubai International Airport öffnet mit reduzierter Sitzplatzkapazität, damit die allgemeinen Abstandsregelungen eingehalten werden können. In der Lounge ist das Tragen von Masken, wie im gesamten Flughafen, Pflicht. Das Speisen- und Getränkeangebot wurde ebenfalls angepasst. Versiegelte Lunchboxen, auch in vegetarischer Form, ersetzen das Buffetangebot und Getränke einschließlich Spirituosen werden einzeln ausgegeben. Wein und Champagner sind vorübergehend nicht erhältlich.

Chauffeur-Service: Re-Start mit strengen Kontrollen

Am 1. Juli hat Emirates zudem den kostenlosen Chauffeur-Drive-Service für First- und Business-Class-Kunden in Dubai und anderen Städten weltweit wieder aufgenommen. Die Fahrzeuge in Dubai werden am Ende jeder Schicht innen sowie außen gereinigt und desinfiziert. Die Fahrer tragen Masken und Handschuhe und es werden strenge Gesundheitskontrollen durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Fahrer arbeitsfähig sind. Bereiche mit hoher Berührungsfrequenz im Fahrzeug sowie Gepäckgriffe der Kunden werden nach jeder Fahrt desinfiziert. Kinderautositze sind auf Anfrage erhältlich und werden nach jedem Gebrauch gesäubert und in Folie verpackt. Die Autos sind auf drei Gäste beschränkt und das Tragen von Masken während der Fahrt ist obligatorisch. Größere Fahrzeuge, die Platz für vier Passagiere bieten, sind auf Anfrage verfügbar. (red)


  emirates, dubai, flughafen dubai, lounge, first class, premium passagiere, chauffeur-service, wiedereröffnung, wiederaufnahme, corona-krise, corona-maßnahmen, hygiene


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.