| news | schiff» nachhaltigkeit

Hapag-Lloyd Cruises verzichtet künftig auf Schweröl

Hapag-Lloyd Cruises wird ab Juli 2020 weltweit ausschließlich das schwefelarme Marine Gasöl (LS-MGO) verwenden. Damit reduziert das Unternehmen die Emissionen seiner Schiffsflotte erheblich.

Schon seit 1993 verzichtet Hapag-Lloyd Cruises in der Arktis freiwillig auf Schweröl und verwendet ausschließlich das schwefelarme Marine Gasöl 0,1%. Bereits Anfang des Jahres hatte das Unternehmen bekannt gegeben, sukzessive umzustellen und künftig auf der Expeditionsflotte auf Schweröl zu verzichten. Dieser wichtige Schritt wird nun weitergeführt.

„Der Verzicht auf Schweröl ist ein bedeutender Schritt für umweltbewusstes Reisen und eine wichtige Investition in unsere Zukunft“, so Karl J. Pojer von Hapag-Lloyd Cruises.

Mit der freiwilligen Umstellung auf den schadstoffarmen Treibstoff werden die Schwefel-Emissionen der Hapag-Lloyd Cruises Flotte um 80% reduziert. Zudem bedeutet die Umstellung auf Marine Gasöl bis zu 30% weniger Rußemissionen und Feinstaub. 

In die Zukunft investieren

Außerdem sind alle Neubauten – dazu gehören die Europa 2 und die neue Expeditionsklasse - von Hapag-Lloyd Cruises für die Nutzung von Landstrom sowie mit modernen SCR (selektive katalytische Reduktion) -Katalysatoren ausgestattet. Diese reinigen die Abgase und reduzieren den Ausstoß von Stickoxiden um bis zu 95%.

Die weltweiten Routen werden mit einer ökoeffizienten Durchschnittsgeschwindigkeit geplant und durchgeführt, wodurch mehr als ein Drittel weniger Treibstoff verbraucht wird. Darüber hinaus ist die Flotte von Hapag-Lloyd Cruises mit Meerwasserentsalzungsanlagen zur Herstellung von sauberem Wasser sowie biologischen Kläranlagen ausgestattet. Für Bugstrahlruder und Stabilisatoren werden umweltverträgliche Bio-Öle verwendet. (red) 


  hapag-lloyd cruises, schweröl, marine gasöl, emissionen, hanseatic nature, hanseatic inspiration, hanseatic spirit


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.