| ferienhäuser

ÖCC: Glamping wird immer beliebter


Mobilheime auf dem Campingplatz Omišalj
Lodge-Zelt, Baumhaus, Premium-Mobilheim oder Weinfass – laut ÖAMTC-Reisemonitoring spielen 21% der campingaffinen Reisenden mit dem Gedanken, einen Glamping-Urlaub zu machen. Der Österreichische Camping Club (ÖCC) weiß, was es dabei zu beachten gilt.

Glamping ist eine besondere Form des Campings in Unterkünften mit gehobener Ausstattung. Der Komfort eines Hotels wird kombiniert mit der natürlichen Umgebung und Freiheit eines Campingplatzes. Als Vorreiter in Europa gelten u.a. Spanien, Frankreich, Italien und Kroatien – dort gibt es bereits ein breites Angebot. Österreich und Deutschland befinden sich deutlich im Aufwind.

"Glamping soll eine Lücke schließen – zwischen Camping und Hotel – sodass auch Skeptiker vom naturnahen Reisen überzeugt werden können", so Markus Holzer vom Österreichischen Camping Club (ÖCC).

Auch umfangreiches Gepäck wie beim Zelten oder das Mieten eines Wohnmobils entfallen. Das Plus an Komfort hat jedoch auch seinen Preis: Während eine Woche klassisches Campen für 150 bis 350 Euro pro Stellplatz zu haben ist, muss man beim Glampen mit 600 bis 1.500 Euro für die Unterkunft rechnen.

Tipps für den Glamping-Urlaub:
  • Passende Auswahl treffen: Bei der Vielzahl an extravaganten Glamping-Unterkünften und möglichen Aktivitäten am Urlaubsort lohnt sich die Recherche vor der Buchung - gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist. 
  • Rasch buchen: Insbesondere für die heurige Hochsaison Juli und August wird es jetzt schon knapp, denn gefragte Lagen sind meist rasch ausgebucht. Mit etwas Glück kann man sich jetzt noch eine Unterkunft reservieren.
  • Über Ausstattung informieren: "Eine minimale Outdoor-Ausstattung mit Taschenlampe, Feuerzeug und Allzweckmesser ist immer ratsam", empfiehlt Holzer.

Weitere Tipps zum Campen findet man auf der neuen Homepage des ÖCC unter www.campingclub.at.(red)


  öcc, glamping, öamtc, österreichischer campingclub


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!




Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.






Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.