| flughafen» geschäftsreisen

VIE: Airport City wächst

Am Flughafen Wien wurde heute, Donnerstag, der Spatenstich für den hochmodernen Office Park 4, der ab Mai 2020 weitere 26.000 m² Büro- und Eventflächen in der Airport City Vienna bieten wird, durchgeführt.

Komplettiert wird die neue Büroimmobilie durch Co-working-spaces, Gastronomie-Einrichtungen, Begegnungszonen sowie einem Kindergarten. Mit der Planung wurde das Architektenbüro HNP architects ZT GmbH beauftragt. Bereits in der Gebäudeplanung wurden die Aspekte Energieeffizienz und Nachhaltigkeit priorisiert, weshalb das Projekt „Office Park 4“ durch die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) mit dem Platin-Vorzertifikat ausgezeichnet wurde, wie der Flughafen Wien mitteilt. Die Flughafen Wien AG investiert rund 60 Mio. EUR in das Bauprojekt. Die Inbetriebnahme ist für Mai 2020 geplant. 

„Der moderne Office Park 4 wird ein neues architektonisches Highlight und hebt die Airport City Vienna auf ein neues Qualitätsniveau“, erklärte Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Besonderes Engagement fließe in die nachhaltige und energieeffiziente Entwicklung, die mit Platin durch die ÖGNI honoriert wurde. Eine enorme Nachfrage an Immobilienflächen am Standort mache den Ausbau notwendig. Die leistungsfähige Verkehrsanbindung, neueste Telekommunikationssysteme und eine weitläufige Angebotspalette machen die Airport City Vienna laut Ofner zum perfekten Betriebsstandort für Unternehmen.

Moderne Arbeitswelt

Der neue Office Park 4 wird die Vienna Airport City um rund 26.000 m² zusätzliche Büro- und Eventflächen erweitern. Auf zehn Ebenen wird die hochmoderne Büroimmobilie lichtdurchflutete Räumlichkeiten sowie aktuellste Technologien bieten. Zweistöckige Eventflächen, geräumige Begegnungszonen, ein Kindergarten sowie Gastronomie- und Nahversorgungseinrichtungen sollen ein perfektives Umfeld für künftige Mieter bieten. Die modernen Büroflächen werden flexibel in Größen zwischen 180 m² und 2.700 m² pro Ebene vermietet werden.

Ausreichende Parkkapazitäten stehen weiterhin durch die hauseigene Tiefgarage sowie durch das Parkhaus 3 zur Verfügung. Eine neue Fußgängerbrücke wird das Areal des Office Park 4 direkt mit dem Parkhaus 3 und dem Terminal 1 sowie den öffentlichen Verkehrsmitteln CAT und S-Bahn verbinden.

Betriebsstandort

Die Entwicklung des Immobilienstandortes Flughafen zu einer multifunktionalen Airport City sei ein wesentliches Element der Flughafen-Strategie, heißt es vonseiten des Flughafens. Mit einer Logistikfläche von rund 40.000 m², einem Office-Angebot von derzeit mehr als 100.000 m² Büro- und Eventflächen, verschiedenen Nahversorgungs- und Serviceeinrichtungen, wie Supermärkten, einer Apotheke, einem Fitnesscenter, einem 24/7-Post Partner, einer KFZ-Zulassungsstelle und zahlreichen weiteren Angeboten, sei der Flughafen Wien ein perfektiver Betriebsstandort. Zusätzlich gewinne die Airport City durch die leistungsfähige Verkehrsanbindung an Straße, Schiene und Luft besondere Attraktivität und bietet ideale Voraussetzungen für Betriebsstandorte.

Mehr Infos unter www.airport-city.at


  flughafen wien, airport city vienna, office park 4, betriebsstandort, eventlocation, büroflächen, immobilien


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.




Touristiknews des Tages
18 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.