| flug

Emirates und Flydubai bauen Partnerschaft aus

Aufbauend auf die erste Phase der Partnerschaft gaben Emirates und Flydubai nun 16 zusätzliche Destinationen bekannt, die für Passagiere mit einem einzigen Ticket erreichbar sind.

Das neue, erweiterte Netzwerk beinhaltet auch begehrte Ziele wie Sansibar, Kathmandu und Kilimanjaro. Reisen ab dem 08. November 2017 können ab sofort gebucht werden. „Wir sind begeistert von der positiven Reaktion der Reisenden auf das neue Angebot. Fast 14.000 Teilstrecken wurden in der ersten Woche gebucht – das hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Wir sehen eine besonders hohe Nachfrage für Reisen aus Europa und den Vereinigten Staaten nach Destinationen in Südasien“, Tim Clark, President Emirates Airline.

Neue Codeshare-Destinationen:

  • Chittagong, Bangladesch
  • Dschibuti, Dschibuti
  • Duschanbe, Tadschikistan
  • Hargeysa, Somalia
  • Istanbul / Sabiha Gokcen, Türkei
  • Kathmandu, Nepal
  • Bratislava, Slowakei
  • Kilimandscharo, Tansania
  • Mattala Rajapaksa, Sri Lanka
  • Machatschkala, Russland
  • Podgorica, Montenegro
  • Sylhet, Bangladesch
  • Ufa, Russland
  • Woronesch, Russland
  • Jerewan, Armenien
  • Sansibar, Tansania

(red)


  emirates, flydubai, codeshare, partnerschaft, destinationen, airline


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!




Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen. Nach ihrem Bachelorstudium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, konzentriert sie sich nun berufsbegleitend auf ihr Masterstudium "Crossmediale Marketingkommunikation".






Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.