| incoming

4,2% Nächtigungsplus in Wien

Mit knapp sieben Millionen Gästenächtigungen hat Wien im ersten Halbjahr 2017 seinen bisherigen Bestwert aus dem Vorjahr um 4,2% übertroffen.

3,2 Mio. Ankünfte bedeuten ein Plus von 3,6%. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Beherbergungsbetriebe von Jänner bis Mai 2017 erreichte mit 277,4 Mio. EUR bzw. +9,6% ebenfalls einen neuen Rekord. Unter Wiens Top 10-Quellmärkten wuchsen Deutschland, die USA und Großbritannien einstellig, Russland, Frankreich und China sogar zweistellig. Die Schweiz blieb auf selbem Niveau, Österreich, Spanien und Italien waren rückläufig. Australien (+19%), Indien (+15%) und Brasilien (+21%) brachten besonders hohe Zuwachsraten, während die Türkei (-18%) unter ihrem Vorjahresergebnis blieb.

Mobile Tourist-Info

Anlässlich der Beachvolleyball-WM in Wien präsentiert der WienTourismus mit der mobilen Tourist-Info eine neue Serviceleistung für Gäste, aber auch für Einheimische: Ein Lastenfahrrad im Wien-Design wird Touristen auch abseits klassischer Sehenswürdigkeiten mit Informationen versorgen. Die mobile Tourist-Info ist bei Schönwetter bis Mitte Oktober, dann ab März 2018 jeweils Donnerstag bis Samstag von 10-19 Uhr unterwegs. Ihr Einsatz ist auch bei Groß-Events, Tagungen und Kongressen angedacht. Die Tourist-Infos am Albertinaplatz, am Hauptbahnhof und am Flughafen bleiben bestehen. (red)


  wien, wientourismus, nächtigungsplus, steigerung, ankünfte, nächtigungsumsatz, mobile tourist-info


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Freie Redakteurin / Senior Editor

Ist seit 1995 Mitglied des Redaktionsteams und genießt die sitzende Tätigkeit am Computer, die ihr den nötigen Ausgleich für ihre täglichen Hundespaziergänge und Qigong-Übungen verschafft.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.