| news | flughafen

Statistik Austria: Mehr Passagiere auf Österreichs Flughäfen

Wie die Statistik Austria mitteilte, nahm die Passagierzahl an den sechs österreichischen Flughäfen im Jahr 2016 um 1,4% auf 27,7 Mio. Menschen zu.

Zurückzuführen war das hauptsächlich auf den Passagierrekord am Flughafen Wien, denn an den Bundesländer-Airports gab es zum Teil erhebliche Einbußen. Terrorbedrohte Urlaubsziele in der Türkei und in Ägypten waren deutlich weniger gefragt. Die Zahl der Flüge verringerte sich um 1,7% auf 281.593. Die größten Einbrüche gab es in die Türkei (-28%), Ägypten (-37%) und Russland (-16%). Der Großteil der in Österreich abgefertigten Fluggäste hatte sein Reiseziel in Europa (83%), gefolgt von Asien (9%), Amerika (6%), Afrika und Australien/Ozeanien. Die größten absoluten Passagierzuwächse verzeichneten Flugreisen nach Großbritannien (+14%), die Niederlande (+26%) und Deutschland (+2%). Die wichtigsten Linien-Destinationen waren London, Frankfurt, Berlin, Düsseldorf und Zürich.

Passagiersteigerungen in Wien, Graz und Innsbruck

Der Airport Wien-Schwechat steigerte die Passagierzahl dank Billigairlines im Vorjahr um 2,5% auf 23,35 Mio., die Zahl der Flüge ging leicht um 0,2% auf 226.395 zurück. Auch von Graz (+1,9% auf 981.706) und Innsbruck (+0,5%auf 1 Mio.) flogen mehr Fluggäste ab bzw. landeten. Salzburg hingegen musste einen Passagierrückgang von 4,9% auf 1,7 Mio. Fluggäste hinnehmen, der Airport Linz ein Minus von 17,8% auf 435.468 Personen. Am Flughafen Klagenfurt, wo die Start- und Landebahn wegen der Pistensanierung zeitweise gesperrt war, gab es einen Passagierrückgang von 14,8% auf 194.989 Gäste. Das Luftpostaufkommen der österreichischen Flughäfen legte um Vorjahr um 4,4 Prozent auf 13.532 Tonnen zu, das Frachtaufkommen hingegen sank leicht um 0,3 Prozent auf 232.729 Tonnen. (apa/red)


  flughafen, österreich, flug, airline, statistik austria, passagieraufkommen, passagierabfertigung, plus, steigerung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.




Touristiknews des Tages
28 Januar 2022


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.