| katalog

Marco Polo: größeres Angebot und neuer Look

Im Herbst 2016 feiert Marco Polo sein 60-jähriges Bestehen. Gerade erschienen sind die Kataloge „Erlebnis- und Entdeckerreisen 2017“ und „Mini-Gruppen 2017“.

Marco Polo Prokurist Holger Baldus zeigt sich sehr zufrieden mit der laufenden Saison.

„Die Nachfrage legt in vielen Ländern deutlich zu. Vor allem Kuba, das südliche Afrika und Südostasien erfreuen sich großer Beliebtheit", so Baldus.

Auf die gute Buchungslage habe der Veranstalter reagiert und sein Angebot 2017 ausgebaut. Um 16 Seiten wurde beispielsweise der neue Katalog für Erlebnis- und Entdeckerreisen erweitert. Die Reisepreise bleiben dabei sehr attraktiv, in vielen Destinationen konnte der Veranstalter sie sogar senken. In China zum Beispiel um 14%, in Südafrika um 6%.

21 neue Entdeckerreisen

Insgesamt wartet der Katalog „Erlebnis- und Entdeckerreisen“ mit 21 neuen Rundreisen auf. Sie führen nach Äthiopien, Argentinien und Chile, Armenien und Georgien, Australien, China, in die Dominikanische Republik, Mittelamerika, in den Iran, Indochina, Island, Kolumbien, Norwegen, ins südliche Afrika, Thailand, Tibet, Usbekistan und Kirgisistan sowie nach Alaska. Allen gemeinsam: Sie bringen die Gäste zu den spannendsten Highlights eines Reiselandes und ermöglichen authentische Erlebnisse. So streifen die Gäste in Südafrika etwa die Gummistiefel über und tanzen zum Klang der Trommeln den traditionellen „Gumboot Dance“ mit Jugendlichen aus dem „Happy Feet“-Projekt. Oder sie erleben bei einer Radtour durch das morgendliche Shanghai, wie die Stadt langsam erwacht – Nudelsuppe zum Frühstück inklusive.

In der Mini-Gruppe durch Costa Rica

Authentische Begegnungen mit einen Land und seinen Menschen machen auch den Reiz der beliebten Reisen in der Mini-Gruppe aus. Hier gehen maximal zwölf Entdecker gemeinsam auf Tour – oft mit für Rundreisen ungewöhnlichen Verkehrsmitteln wie Fahrrad, Boot oder U-Bahn.

2017 neu im Programm sind eine Kambodscha-Vietnam-Kombination sowie Reisen nach Costa Rica und Südindien. Auf 48 Seiten stehen 13 Touren in der Mini-Gruppe zur Auswahl. In Costa Rica werden die Gäste von den Cabecar-Indianern in ihrem Dorf empfangen, entdecken die Küste bei einer Radtour und verkosten Kaffee direkt in der Plantage. Beim neuen Südindien-Trip gleitet die kleine Gruppe auf dem Hausboot durch Keralas Backwaters und verbringt zwei Nächte in einem Bergcamp hoch über den Teeplantagen – mit spannenden Geschichten am Lagerfeuer und exotischer Küche.

Neuer Look im Jubiläumsjahr  

Dem Layout hat der Münchner Reiseveranstalter einen frischen Anstrich gegeben. Die neue Bildsprache macht deutlich, worauf es bei den Reisen von Marco Polo ankommt: den perfekten Mix aus den Highlights eines Landes, authentischen Reiseerlebnissen und faszinierenden Entdeckungen. Genau diese Entdeckungen gibt es nun auch visuell: Wie ein Fotoalbum, das gespickt ist mit tollen Reisebildern und persönlichen Mitbringseln, präsentieren sich die Katalogcover und die einzelnen Seiten. Bei jeder Reise farbig besonders hervorgehoben: jene Highlights und Sehenswürdigkeiten, die beim Besuch eines Landes auf keinen Fall fehlen dürfen. (red)


  marco polo, erlebnisreisen, entdeckerreisen, katalog 2017


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.