| schiff

AIDAprima erreicht Singapur

Das neue AIDA Cruises-Flaggschiff, AIDAprima, hat auf seinem Weg von Japan nach Hamburg seinen ersten Zwischenstopp in Singapur erreicht.
 

Am 22. März geht es weiter zur nächsten Etappe – voraussichtlich am 29. März wird das Schiff bereits den Hafen von Salalah im Oman anlaufen. In Singapur wurden rund 40 Container mit einem Teil der Erstausrüstung geladen. In den nächsten Tagen werden unter anderem die Shops der über 2.200m² großen Einkaufspassage AIDA Plaza ausgestattet sowie die Kunstgalerie mit den Werken internationaler und nationaler Künstler eingerichtet.

Während der Überfahrt nach Hamburg werden außerdem Licht- und Soundeinstellungen im neuen Theater sowie im Beach Club und Four Elements getestet und auch das Show Ensemble hat bereits mit den ersten Proben begonnen. (red)


  aida, aida cruises, aidaprima, kreuzfahrt, schiffahrt, überfahrt, japan, hamburg, deutschland, singapur, flaggschiff, zwischenstopp


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.