| ferienhäuser

Soziales Engagement von Interhome

Interhome-Ferienhäuser und die Volkshilfe Tirol ermöglichten Ende August Tiroler Alleinerzieherinnen und ihren Kindern eine Woche kostenlosen Urlaub im Ötztal. 

So verbrachten heuer erstmals fünf Mütter mit acht Kindern einen einwöchigen Urlaub in Längenfeld im Ötztal. Während an zwei Tagen die Kinder von einer Pädagogin betreut wurden, konnten die Mütter die Beratung und Hilfe einer erfahrenen Sozialpädagogin in Anspruch nehmen.

„Als einer der größten Ferienhausanbieter Europas war es uns ein Anliegen und Bedürfnis, Alleinerziehern und ihren Kindern in eines unserer Ferienhäuser einzuladen, um ihnen eine Woche unbeschwerten Urlaub zu ermöglichen. Wir freuen uns, dass diese Aktion so erfolgreich angenommen wurde und können uns vorstellen, in Zukunft weitere Projekte gemeinsam mit der Volkshilfe zu realisieren“, so Geschäftsführer Erich Mayregger Interhome.
„Das positive Feedback der Mütter hat uns gezeigt, dass eine Urlaubswoche mit professioneller Betreuung und Programm viel bewirken kann. Das Knüpfen von neuen Kontakten mit Menschen in ähnlichen Lebenssituationen gibt Kraft und Vertrauen. Diese Verbindung kann auch nachhaltig unterstützen. Wir werden dieses Projekt in den nächsten Jahren sicher ausbauen“, so Kerstin Egger, Landesgeschäftsführerin der Volkshilfe.

Interhome sammelte heuer während der 50-Jahr-Feier außerdem 999 EUR Spenden, die den Familien für diese Urlaubswoche zusätzlich zur Verfügung standen. (red)


  interhome, sozialengagement, sozialinitiative, ferienhäuser, volkshilfe


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.