| flug» flughafen

Condor: mehr Langstrecke ab München

Der Ferienflieger Condor fliegt im Sommer 2016 mit einer Boeing 767 ab München nach Afrika, Kanada, Mexiko und in die Karibik.

Je einmal pro Woche geht es nach Halifax, Windhoek, Havanna, Sansibar und Mombasa. Cancun und Punta Cana bleiben nach dem Winter 2015/16 Teil auch im Sommer weiter mit einem wöchentlichen Flug im Flugplan. Die Flüge sind ab sofort buchbar.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass die Reisenden nun ganzjährig die Möglichkeit haben, mit der Condor von München aus zu attraktiven Zielen in aller Welt zu starten. Die Entscheidung der beliebten Ferienfluggesellschaft, ihr Programm in München zu erweitern, zeigt einmal mehr das enorme Potential, dass der Münchner Airport den Airlines auch und gerade im Langstreckenverkehr bietet“, so Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH.

Im Winter 2015/16 werden ab München insgesamt zehn wöchentliche Abflüge zu sieben Zielen im Programm angeboten: Mauritius, Holguin und Varadero, Montego Bay, Puerto Plata und Punta Cana sowie Cancun. Flüge von München nach Halifax sind zum Beispiel zu einem Oneway-Komplettpreis ab 299,99 EUR in der Economy Class, ab 449,99 EUR in der Premium Economy Class und ab 749,99 EUR in der Business Class erhältlich. (red)


  condor, flughafen münchen, streckennetz, streckennetzerweiterung, flugplan, halifax, windhoek, havanna, sansibar, mombasa, cancun, punta cana


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.