| technologie

Ferien Touristik dank Traffics in CETS buchbar

Ferien Touristik nutzt künftig den Daten-Connector von Traffics, um seine dynamisch produzierten Angebote auch für Agenturen in Österreich verfügbar zu machen. 

Durch den Daten-Connector ist Ferien Touristik nun in der Lage, Pauschalreisen und Hotelangebote erstmalig auch für CETS-Nutzer zugänglich zu machen.

„In österreichischen Reisebüros sehen wir seit geraumer Zeit großes Potenzial“, kommentiert Heinz Bauermeister, Geschäftsführer von Ferien Touristik. „Technische Hürden hielten uns jedoch in der Vergangenheit davon ab, unsere Angebote im für diesen Markt so wichtigen Buchungssystem von TraviAustria darzustellen. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Hilfe des Traffics Daten-Connectors künftig die Lücke schließen können.“
„Das Buchungssystem CETS wird von österreichischen Reisebüros überaus stark genutzt“, ergänzt Salim Sahi, Geschäftsführer von Traffics. „Für dynamische Reiseveranstalter ist eine technische Lösung also überaus wertvoll. Unser Daten-Connector eignet sich ideal, um den Zugang zu den dortigen Agenturen zu finden.“

(red)


  cets, travi, travi austria, traviaustria, traffics, ferien touristik


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.