| news | flug

Lufthansa-Pilotenstreik: hunderte Flüge gestrichen

Insgesamt werden am Montag 1350 Flüge und damit knapp die Hälfte der eigentlich vorgesehenen 2800 Flüge ausfallen, sagte ein Lufthansa-Sprecher. 

Von den Streiks betroffen sein werden demnach mehr als 150.000 Passagiere. Die Pilotengewerkschaft Cockpit hat bis Dienstag um Mitternacht zu der erneuten Streikrunde aufgerufen. Während am Montag Kurz- und Mittelstreckenverbindungen bestreikt werden, kommen am Dienstag auch Langstrecken- und Frachtflüge dazu.

Lufthansa-Vorstand Karl Ulrich Garnadt erklärte, dass es dem Konzern außerordentlich leid tue, dass heute und morgen über 150.000 unserer Kunden enttäuscht werden müssen. Gleichzeitig sei man bei Lufthansa froh, dass es geschafft werde, an den beiden Streiktagen mehr als die Hälfte der geplanten Flüge trotz Streikaufforderung der Vereinigung Cockpit durchzuführen.

Auch Flüge von und nach Österreich betroffen

Von dem Streik sind heute Montag je drei Verbindungen mit Graz und Wien (jeweils Hin- und Rückflug) betroffen, morgen Dienstag fallen laut Lufthansa-Homepage vier Verbindungen mit Graz sowie acht mit Wien aus. (APA/red)

Die Liste der gestrichenen Flüge finden Sie hier


  lufthansa, streik, pilotenstreik, gewerkschaft


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.