| technologie

Travi Austria optimiert Flugsuche im GDS Galileo

Im Mai 2014 bringt Travi Austria die neue e-Pricing Release 5 der Shopping-Technologie Travelport e-Pricing auf den Markt, welche künftig die besten Flugangebote mit den geringsten Transferzeiten kombiniert und damit einen deutlichen Mehrwert für Reisebüro und Endkunde schafft.

Travelport e-Pricing ist für Galileo-Nutzer eine unentbehrliche Technologie in ihrem GDS. Täglich werden über 80 Mio. Suchabfragen für 450 Airlines über Travelport e-Pricing getätigt. Bis dato wurden e-Pricing-Nutzer vor die nicht immer einfache Frage gestellt, ob das günstigste Angebot oder jenes mit den niedrigsten Transferzeiten die bessere Wahl für ihren Kunden ist. Mit der neuen e-Pricing Release 5 gehört diese Frage der Vergangenheit an. Im GDS Galileo wird es Reisebüro-Mitarbeitern künftig ermöglicht, das günstigste Flugangebot zur besten Transferzeit zu liefern.

Der Benefit: die neue Version von Travelport e-Pricing wird den bestehenden Galileo- und Smartpoint-Nutzern automatisch zur Verfügung gestellt. Mit e-Pricing haben Reisebüro-Mitarbeiter die optimale Technologie, um schnell mittels einer Shopping Abfrage präzise und genau die günstigsten Tarife zu finden. Dabei werden alle Linienflug-Tarife inklusive Airline und Agency Private Fares durchsucht. (red)


  travi austria, travelport, travelport e-pricing, e-pricing release 5, gds, galileo


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.