| news | flug

Lufthansa Group präsentiert Quartalsergebnis

Die Lufthansa Group erzielte 2014 im saisonal schwächsten ersten Quartal ein operatives Ergebnis in Höhe von minus 245 Mio. EUR.

Das Konzernergebnis lag bei minus 252 Mio. EUR, eine signifikante Steigerung um 206 Mio. EUR.

Die bisherige operative Gewinnerwartung für das Gesamtjahr 2014 bestätigte die Lufthansa Group in Höhe von 1,3 bis 1,5 Mrd. EUR. Gleiches gelte für das um Einmaleffekte bereinigte Ergebnis in Höhe von 1,7 bis 1,9 Mrd. EUR. Dies, obwohl Verdi-Streiks an deutschen Flughäfen im März und ein dreitägiger Streik der Pilotengewerkschaft „Vereinigung Cockpit“ im April bei Lufthansa, Germanwings und Lufthansa Cargo zu Ergebnisverlusten von mehr als 70 Mio. EUR geführt hatten.

Vom operativen Ergebnis des Geschäftsfelds entfielen auf Lufthansa und Germanwings insgesamt minus 286 Mio. EUR, ein Plus von 6 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahr. Zugleich steigerte die Lufthansa Group im Berichtszeitraum die Investitionen um die Modernisierung und Instandhaltung der Flotte auf 755 Mio. EUR. Insgesamt investierte der Konzern 859 Mio. EUR, 141 Mio. EUR mehr als im Vorjahr. (red)


  lufthansa, germanwings, airline, fluggesellschaft, verkehrsergebnis


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.