| messe» geschäftsreisen

Erfolgreiche Jubiläums-access

Die Fachmesse der österreichischen Tagungs- und Eventwirtschaft ging am 7. und 8. Oktober in Wien über die Bühne und erfreute eines regen Zustroms. 


Bei ihrer zehnten Auflage lockte die access rund 1.800 nationale und internationale Fachbesucher und Aussteller in die Hofburg Vienna und punktete mit Programm-Highlights. Besonders erfreulich ist die gestiegene Zahl der österreichischen Aussteller, die ihr vielfältiges Leistungsangebot präsentiert haben.

Mit der access academy und deren Motto „Das Wissen liegt im Publikum – aktivieren, teilen, profitieren!“ wagten sich die Organisatoren auf neue Wege. Die Moderatorinnen Irene Kernthaler-Moser von Mehrenergie Consulting und Andrea Bauer von vereint wanderten mit dem „Access academy Mobil“ durch die Fachmesse und befragten die Besucher zu aktuellen Themen der Branche, holten Meinungen ein und sammelten Ideen.

„Wir wollten heuer bewusst weg vom nur Zuhören zum Mitreden und vom Zuschauen zum Erleben“, so Florian Felder vom austrian business and convention network (abcn) der Österreich Werbung.

In den vier Publikums-Sessions in den Ausstellungsbereichen der österreichischen Convention Bureaus konnten die Access-Besucher somit Gruppenintelligenz live erleben.

„Im Internet bekommen wir fast jede Information - dazu muss ich nicht mehr zu einer Tagung gehen. Bei einer Tagung wollen die Leute in persönlichen Kontakt treten, sich austauschen, diskutieren, voneinander lernen. Interaktion entsteht in einem vertrauensvollen, offenen Ambiente - wenn ich etwas von mir zeigen kann und wenn mir mein Gegenüber etwas von sich zeigen kann. Die Tagungen der Zukunft müssen die Rahmenbedingungen für persönlichen Kontakt und 'in Beziehung gehen' schaffen. Lag bisher der Fokus auf der Logistik, darf in Zukunft - um den Bedürfnissen der Teilnehmer nach Beziehung gerecht zu werden – der Inhalt in den Vordergrund rücken“, erläuterte Kernthaler-Moser den Schwerpunkt der diesjährigen access academy.
access: Plattform der österreichischen Tagungs- und Eventwirtschaft

Fünf Trägerorganisationen - austrian business and convention network (abcn) der Österreich Werbung, ACB - Austrian Convention Bureau, RTK - Round Table KonferenzHotels, Austrian Airlines und Vienna Convention Bureau - haben die access 2004 ins Leben gerufen. Inzwischen ist sie zur wichtigsten Fachmesse der österreichischen Tagungs- und Eventwirtschaft geworden. Einmal im Jahr treffen in der Hofburg Vienna an zwei Tagen Kongress-, Incentive- und Veranstaltungsprofis zum Netzwerken, zum Austausch von neuen Trends und bemerkenswerten Eventideen sowie zur Kontaktaufnahme mit potentiellen neuen Partnern und zur Geschäftsanbahnung aufeinander. (red)


  access 2013, access, access academy, wien, österreich werbung, hofburg, mice, tagung, incentive, event


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
17 Juli 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.