| news | flug

Iberia sagt geplanten Streik ab

Ein für die Vorweihnachtszeit angesetzter Streik der Mitarbeiter der spanischen Fluglinie Iberia findet nun doch nicht statt.

Die Gewerkschaften sagten die für sechs Tage geplante Arbeitsniederlegung am Montag ab. „Wegen des Datums und aus Rücksicht auf die Passagiere haben wir entschieden, den Ausstand abzublasen“, sagte ein Sprecher. Streiks seien aber zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Aus Protest gegen den geplanten Stellenabbau sollte die Arbeit ursprünglich am 14. Dezember sowie vom 17. bis 21. Dezember ruhen.

Der Mutterkonzern IAG, zu dem auch British Airways gehört, hatte unlängst die Streichung von rund einem Viertel der Iberia-Stellen angekündigt. Dem Unternehmen machen gestiegene Treibstoffkosten und die schwere Wirtschaftskrise in Spanien zu schaffen. (APA / red)


  iberia, streik, airline, fluggesellschaften, gewerkschaft, iag


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.