| news | flug

Erster Qatar-Dreamliner in Doha gelandet

Unter den Augen von hunderten von Schaulustigen landete gestern die erste Boeing 787 von Qatar Airways an ihrem neuen Heimatflughafen in Doha.

Mit 60 bestellten Flugzeugen, die über die nächsten Jahre ausgeliefert werden, ist die Airline der Erstkunde für den vollkommen neu entwickelten Flugzeugtyp in der Golfregion.

Das Flugzeug wird in den kommenden Tagen in Doha auf den Einsatz im Liniendienst vorbereitet, bevor es ab dem 20. November zunächst für mehrere Wochen auf ausgewählten Flügen zwischen Doha und Dubai zum Einsatz kommt. Danach ist die Bedienung einer der täglichen Verbindungen nach London-Heathrow mit dem Jet vorgesehen. Mit dem Ausbau der 787-Flotte von Qatar Airways kommt der Flugzeugtyp sukzessive auch auf weiteren Langstrecken etwa nach Zürich, Frankfurt oder Delhi zum Einsatz.

Das neue Flugzeug ist ausgestattet mit 254 speziell entworfenen Sitzen in der Business und der Economy Class, die den Passagieren viel persönlichen Raum mit extra viel Beinfreiheit bieten. Der an Qatar Airways ausgelieferte Jet ist die weltweit erste 787 mit Internetanbindung. Jeder Sitz verfügt zudem über Anschlüsse für USB, MP3, Ladegeräte sowie eine Steckdose für den Laptop. (red)


  qatar airways, dreamliner, boeing 787, flughafen doha


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.