| flughafen

Passagierminus am Flughafen Graz

Von 1. Jänner bis 31. Dezember haben 976.543 Passagiere den Flughafen Graz als Start- oder Endpunkt ihrer Reise genutzt. Das sind um 1,37% weniger Passagiere als im Jahr 2010.

Das Plus in der Linie von fast 2% konnte das Minus von 12% im Charterbereich nicht wettmachen. In der Facht konnte das Ergebnis des Jahres 2010 nahezu gehalten werden. Die Unruhen im arabischen Raum, hohe Kerosinpreise und die Luftverkehrssteuer haben das Fluggeschäft nachhaltig beeinflusst, so der Flughafen Graz in einer Aussendung.

„Im internationalen Vergleich mit anderen Regionalflughäfen hat der Airport Graz auch im Jahr 2011 wieder eine gute Performance gezeigt. Das ist gerade unter dem Aspekt der Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa sowie den Unruheherden in einigen für Graz wichtigen Charterdestinationen mehr als erfreulich. Die künftigen Herausforderungen der Flughafen-Geschäftsführung werden neben dem Aufrechterhalten des Destinationsangebots auch verstärkt im Ausbau der Infrastruktur an diesem wichtigen Wirtschaftsstandort stehen“, so Holding Graz Vorstandsvorsitzender Wolfgang Malik. (red)


  flughafen graz


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.