| veranstalter

Studiosus stellt Sprachreisen ein

Studiosus nimmt zum 31. Dezember 2011 sein Sprachreisen-Angebot vom Markt.

Laut einer Erhebung des Fachverbands Deutscher Sprachreise-Veranstalter FDSV läuft jede zweite Veranstalterbuchung über das Internet – eine Entwicklung, von der auch Studiosus Sprachreisen betroffen ist. Bis Ende des Jahres werden alle Reisen wie geplant durchgeführt, die dafür zuständigen Mitarbeiter anschließend in andere Abteilungen übernommen. Diese Entscheidung teffe Studiosus auch mit Rücksicht auf die Reisebüros, wie der Reiseveranstalter heute mitteilt. „Angesichts der Marktgegebenheiten müssten wir massiv in den Internetvertrieb investieren. Das passt aber nicht zu den Grundsätzen unserer Vertriebspolitik, die auf einer Gleichbehandlung aller Vertriebskanäle beruht“, so Managing Director Guido Wiegand.

Die Produktlinie Sprachreisen sei seit der Wirtschaftskrise 2009 verstärkt rückläufig. Im vergangenen Jahr habe das Sprachreisen-Angebot ein Prozent zum Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe Studiosus von rund 238 Mio. EUR beigetragen. (red)


  studiosus, sprachreisen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.