| news | flug

Air India noch nicht reif für Star Alliance

Die Mitgliedsfluggesellschaften von Star Alliance und Air India haben beschlossen, die Integration von Air India in das globale Luftfahrtbündnis auszusetzen.

Grund für diese Entscheidung sei die Tatsache, dass Air India die im Dezember 2007 vertraglich vereinbarten Mindestvoraussetzungen für den Beitritt nicht erfüllt habe, wie es in einer Mitteilung heißt. Jaan Albrecht, CEO Star Alliance, erklärte: „Mit der gemeinsamen Entscheidung, die Integrationsbemühungen ab heute auszusetzen, möchten wir die Flexibilität von Air India erhöhen, sich auf die kontinuierliche strategische Neuausrichtung des Unternehmens zu konzentrieren. In diesem Prozess werden unsere Mitgliedsgesellschaften Air India weiterhin unterstützen, wo immer dies erforderlich sein wird.“

Die bestehenden bilateralen Beziehungen zu Mitgliedern der Allianz würden von dieser Entscheidung nicht berührt. Zudem seien Gespräche über eine potentielle Mitgliedschaft zu einem späteren Zeitpunkt nicht ausgeschlossen. (red)


  air india, star alliance


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.