| flug» flughafen

InterSky-Flughafenbus mit neuem Partner

Passend zum Flugplanwechsel der InterSky und Start des Sommerflugplanes erhält auch der Bodensee-Airport-Shuttle, der bereits seit Jahren Fluggäste zwischen Vorarlberg und dem Flughafen Friedrichshafen befördert, ein neues Gesicht.

Aufgrund zahlreicher Anfragen und Wünsche seitens der Shuttle-Nutzer wurde das Konzept des Shuttle-Busses nun überarbeitet und neu aufgestellt. Neu werden die Nutzer des Bodensee-Airport-Shuttles zwischen Vorarlberg und dem Flughafen Friedrichshafen durch das Vorarlberger Unternehmen Taximal befördert, das die Strecke wie gehabt dreimal täglich mit einem Autobus als Shuttle-Busverbindung bedient. Der Fahrplan des Shuttle-Busses hat sich nicht verändert und ist weiterhin auf die Flugzeiten der InterSky abgestimmt, wodurch lange Wartezeiten am Flughafen, nicht zuletzt durch verkürzte Check-in Zeiten, vermieden werden können.

InterSky setzte sich das Ziel, für seine Passagiere im Raum Vorarlberg einen regionalen, zuverlässigen Partner zu haben, mit dem die Fluggäste sicher die Strecke nach Friedrichshafen zurücklegen können. Durch die Busverbindung könne den Fluggästen bereits bei der Anreise zum Flughafen höchster Komfort geboten werden, wie die Luftfahrtgesellschaft erklärt. „Eine zuverlässige Anbindung aus Vorarlberg zum Flughafen Friedrichshafen ist von großer Wichtigkeit. Nicht nur für den stetig wachsenden Anteil an Business Gästen, sondern auch für die vielen Feriengäste, welche wir täglich befördern.“, sagt Roger Hohl, Unternehmenssprecher der InterSky. (red)


  intersky, flughafen friedrichshafen, shuttle


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.