| news | hotel

Falkensteiner baut in Belgrad

Die Bauarbeiten für das Joint Venture-Projekt der FMTG AG und der M.O.F. Beta Immobilien AG in Belgrad beginnen.

Die Baugenehmigung liegt den beiden Unternehmen seit Dezember 2010 vor. Jetzt rollen die Bagger an. Das Gesamtinvestment für das Vier-Stern-Stadthotel in Verbindung mit einem Office-Tower in Belgrader Top-Lage liegt bei über 40 Mio. EUR. Bei diesem Bauprojekt der Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG (FMTG AG) und der M.O.F. BETA Immobilien AG handelt es sich um ein Falkensteiner Hotel in Novi Beograd mit direkt angeschlossenem zwölfstöckigem Office Tower auf 6.000qm.

Boris Podrecca, der in Serbien geborene und in Wien lebende Stararchitekt, zeichnet für die Gesamtplanung des Cityhotels im Geschäftsviertel mit Fertigstellung 2012 verantwortlich. Serbien ist das sechste Land auf der FMTG-Karte

Zu erwarten sind 171 modern designte Zimmer und Suiten, ein topausgestatteter Konferenzbereich mit Ballroom, ein City-Spa und eine Executive Lounge im Top-Geschoss. (red)


  belgrad, serbien, falkensteiner


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.