| news | flug

Serbien: Neue Fluglinie

Eine neue Luftfahrtgesellschaft soll die staatliche JAT Airways ersetzen.

Das hat die serbische Regierung vergangenen Freitag beschlossen. Die neue Fluglinie soll nach Angaben aus Regierungskreisen mit einem "minimalen Aufwand" gegründet werden und von der JAT jene Vermögensteile übernehmen, die für potenzielle Investoren von Interesse sein könnten, berichtet die Nachrichtenagentur Beta. Nach der Gründung des Unternehmens soll es eine Kapitalaufstockung geben, zu der Investoren und strategische Partner eingeladen werden.

Die JAT hatte das Geschäftsjahr 2009 mit einem Verlust von 25 Mio. EUR abgeschlossen. Die Gesamtschulden der staatlichen Luftfahrtgesellschaft belaufen sich nach offiziellen Angaben auf 146 Mio. EUR. Das Unternehmen hat 1.200 Mitarbeiter und besitzt zwölf Flugzeuge, deren Durchschnittsalter bei 20 Jahren liegt. Laut früheren Medienberichten sind derzeit nur acht Flugzeuge tatsächlich im Einsatz.

Die Regierungsentscheidung hat laut früheren Ankündigungen das Ziel, die neue Fluglinie von den Schulden zu befreien. JAT Airways führte zuletzt Verhandlungen mit der türkischen Fluglinie Turkish Airlines über eine strategische Partnerschaft. Wie weit die Gespräche voran gekommen sind, ist derzeit unbekannt. (APA/red)


  jat airways, serbien, turkish airlines, türkei, deutschland, lufthansa


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.