| news | flughafen

Am Skylink wird gebaut

Die Bautätigkeiten am Skylink-Terminal in Wien wurden heute, Montag, wie geplant, wieder aufgenommen.

Mit den Arbeiten an den Haustechnik-Gewerken HKL (Heizung, Klima, Lüftung) sowie Sanitär- und elektrische Einrichtungen wurde bereits begonnen, heißt es in einer Aussendung des Flughafens. Der Umfang der Bauarbeiten werde in den nächsten Monaten sukzessive erhöht, im nächsten Schritt solle mit den Innenausbau-Gewerken begonnen werden.

Die ersten Maßnahmen auf der wieder in Betrieb genommenen Baustelle seien die Beseitigung und Behebung von Mängeln, nachdem die Beweissicherung vor Ort abgeschlossen wurde. 

Die örtliche Bauaufsicht und die Projektsteuerung wurden neu aufgestellt. Parallel dazu ist die Ausschreibung für einen Teil-Generalunternehmer Innenausbau im Laufen, eine Zuschlagsentscheidung wird demnächst getroffen werden. Das Vergabeverfahren für einen Totalübernehmer wurde ebenfalls gestartet und soll bis zum 3. Quartal 2010 abgeschlossen sein. Die Entscheidung über eine tatsächliche Vergabe werde abhängig vom wirtschaftlichen Vorteil für die Flughafen Wien AG getroffen werden, heißt es weiter.

Im Dezember 2009 wurde eine Summe von 830 Mio. EUR für das Projekt Terminalerweiterung VIE-Skylink bekanntgegeben. Ziel sei weiterhin, diese Summe zu unterschreiten und den Zeitplan einzuhalten. Die Inbetriebnahme der Terminalerweiterung ist für das erste Halbjahr 2012 vorgesehen. (red)


  wien, flughafen wien, skylink


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.