| incoming

Mitterlehner: Punktuelle Förderung

Für Schwerpunktaktionen im Tourismus stehen jährlich eine Million Euro bereit.

Die Aktionen sind zeitlich befristet und sollen neue Impulse zur Nutzung des Entwicklungspotenzials der Betriebe und damit zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit setzen. "Durch die themenspezifische Förderung wird ein breit angelegter Anreiz für die Branche geschaffen, in touristische Zukunftsthemen zu investieren", sagte Wirtschafts- und Tourismusminister Reinhold Mitterlehner gestern, Dienstag, anlässlich des Inkrafttretens der neuen Richtlinie.

Die erste Schwerpunktaktion widmet sich dem "Radtourismus" und unterstützt von November 2009 bis April 2010 kleine und mittlere Unternehmen der österreichischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft mit Zuschüssen von 1.000 EUR bis maximal 10.000 EUR. Damit werden bis zum Start der Radsaison 2010 gezielt Maßnahmen gefördert, mit denen eine Spezialisierung im Radtourismus aufgebaut bzw. eine bereits bestehende Spezialisierung qualitativ verbessert wird.

Zu den förderbaren Maßnahmen gehören Innovationen im Radtourismus und die Ausrichtung des Unternehmenskonzeptes auf dieses Thema - samt entsprechender Umsetzung im Marketingbereich. Zudem unterstützt das Wirtschaftsministerium Investitionen in die Errichtung bzw. Verbesserung von Fahrradgaragen, Fahrradabstellplätzen und Fahrradwerkstätten sowie die Anschaffung von Leihfahrrädern, Fahrradanhängern und Helmen.

Abgewickelt wird die Schwerpunktaktion über die Österreichische Hotel und Tourismusbank, die auf ihrer Homepage auch Antragsformulare und Informationsblätter bereit stellt. Durch diese Initiative will das Wirtschaftsministerium für eine zusätzliche Stärkung der Tourismus-Branche sorgen, die sich trotz der globalen Wirtschaftskrise vergleichsweise gut entwickelt habe. "Durch die frühzeitig gesetzten Maßnahmen - wie die mit vier Millionen Euro dotierte Inlands- und Nahmärkte-Kampagne der Österreich Werbung und die Aufstockung der über die ÖHT vergebenen Fördermittel - stehen wir im Vergleich besser da als die anderen Länder", sagt Mitterlehner. (red)

  österreich, wirtschaftsministerium, mitterlehner, radreisen, österreich werbung, Öw


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.