| news | schiff

Silversea: Erweitertes Polarangebot


Silver Endeavour
Silversea Cruises erweitert mit ihrem Neubau das polare Angebot für 2024/2025 und schafft damit das vielfältigste am Weißen Kontinent im Bereich der Ultraluxusreisen.

Das neueste Expeditionsschiff von Silversea, die Silver Endeavour, steuert im Sommer 2024 und Winter 2024/2025 mehr als 125 der entlegensten Ziele der Welt an. Dank ihrer starken Eisfähigkeiten können zwischen April 2024 und Februar 2025 27 zusätzliche Anläufe in der Antarktis und Arktis, auf den Britischen Inseln und in Island unternommen werden. Die Reiselänge variiert zwischen sechs und 21 Tagen. 

„Die neuen Reisen der Silver Endeavour im Jahr 2024/2025 stärken nicht nur die Position von Silversea als führendes Luxus- und Expeditionskreuzfahrtunternehmen, sondern erweitern auch das vielfältigste Polarangebot der Branche, da das Schiff abseits der bekannten Pfade unterwegs ist, um den Gästen das komplette Expeditionserlebnis zu bieten. Die Reisenden genießen nahtlose Verbindungen, höchsten Komfort und einen unvergleichlichen Service von Anfang bis zum Ende ihrer Reise“, so Conrad Combrink, SVP Expeditions, Destination and Itinerary Management, Silversea Cruises.

Die neue Reisekollektion umfasst:

Vier Reisen zu den Britischen Inseln und Island

Im Frühjahr 2024 werden die Highlights der Britischen Inseln und Islands verbunden – darunter zwei neue 14-tägige Routen, die die zerklüfteten Küsten, artenreichen Inseln, faszinierenden Kulturen und historischen Sehenswürdigkeiten zwischen London (Greenwich) und Edinburgh (Leith) ansteuern. Anschließend nimmt die Silver Endeavour Kurs auf das Land aus Feuer und Eis – unter anderem über Guernsey, die Scilly-Inseln, die Isle of Man, die Hebriden und die Isle of Skye – bevor sie am 1. Juni 2024 in die Arktis aufbricht.

Neun Fahrten in die Arktis

Am 1. Juni werden ab Reykjavik neun Reisen in die Arktis unternommen, die zwischen zehn und 16 Tagen dauern. Dank der längeren Reisedauer kann die große Vielfalt der Region zur Gänze erlebt werden. Mehrere Reisen können zudem miteinander kombiniert werden, so dass zwischen dem 15. Juli und dem 19. September insgesamt 67 Tage für Entdeckungen zur Verfügung stehen. Die verlängerte Reiseroute zwischen Churchill (Manitoba) und Reykjavik beinhaltet die Erkundung von Grönland und der kanadischen Hocharktis. Zu den einzigartigen Erlebnissen der Arktis-Reisen an Bord der Silver Endeavour im Jahr 2024 gehören Anläufe in der Hudson Bay und auf der Baffin-Insel: Eine Reise, auf der man in nur zehn Tagen das Beste der Nordwestpassage erlebt. Danach geht es weiter in die spektakuläre Diskobucht Grönlands, einschließlich der Erkundung des UNESCO-gelisteten Ilulissat-Eisfjords sowie der Erkundung des Nordostgrönland-Nationalparks.

14 Fahrten in die Antarktis

Die Silver Endeavour kehrt ab dem 29. Oktober 2024 in die Antarktis zurück, um 14 Reisen zum Weißen Kontinent unternehmen, die zwischen sechs und 21 Tagen dauern. Reisende, die unter Zeitdruck stehen, nutzen das Angebot der Antarktisbrücke von Silversea und fliegen via Business-Class direkt auf den Kontinent, um die Antarktische Halbinsel in nur sechs Tagen zu entdecken. Ein 15-tägiger Segeltörn von King George Island nach Puerto Williams ist perfekt für all diejenigen, die gerne tiefer in die Antarktis vordringen möchten. Auf der Reise, die am 6. Januar 2025 beginnt, werden verschiedene Ziele auf der Antarktischen Halbinsel, den Falklandinseln und Südgeorgien angelaufen.

Eine nahtlose Reise

Als Teil des branchenweit umfassendsten All-Inclusive-Angebots für Polarreisen genießen Silversea-Gäste auf allen Expeditionen eine nahtlose Reise. Durch jahrelange Erfahrung und enge Partnerschaften vor Ort hat die Kreuzfahrtgesellschaft ein luxuriöses Gesamterlebnis geschaffen, das ein noch nie dagewesenes Maß an Komfort und Bequemlichkeit bietet. Alle Silversea-Expeditionen beinhalten eine maßgeschneiderte An- und Abreise zum und vom Schiff mit einem optimierten Zeitplan, private Charterflüge bei der Ein- und Ausschiffung in abgelegenen Umkehrhäfen, Transfers und Hotelübernachtungen vor und nach der Kreuzfahrt. (red)


  silversea, silver endeavour, arktis, polarregion, antarktis, neubau, expeditionsschiff, ultraluxus


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Managing Director

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.