| news | schiff

A-Rosa Sena startet im Juni


A-Rosa Sena
Nachdem die Indienststellung aufgrund von Lieferengpässen mehrfach verschoben wurde, soll das E-Motion Ship nun am 18. Juni wirklich starten.

In knapp zwei Wochen soll es also soweit sein: Das innovative Hybrid-Flussschiff soll am 18. Juni 2022 seine erste Fahrt auf dem Rhein antreten. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten bei der Fertigstellung des neuen Arosa-Flaggschiffs war es zuvor mehrfachen zu Verzögerungen in der Endausstattung gekommen. Die erste offizielle Reise der A-Rosa Sena ist nun ab dem 18. Juni 2022 von Köln aus, mit Zielen entlang des nördlichen Rheins, geplant. 

Verzögerte Indienststellung 

Aufgrund von corona-bedingten Ausfällen bei Werftmitarbeitern, Zulieferern und Dienstleistern sowie Lieferengpässen, welche durch den Krieg in der Ukraine noch verstärkt wurden, traten "nicht beeinflussbare Verzögerungen" bei der Fertigstellung der A-Rosa Sena auf. Alle betroffenen Gäste wurden durch das A-Rosa Service Center proaktiv kontaktiert und hätten attraktive Umbuchungsangebote erhalten. (red) 


  arosa, ö-rosa, a-rosa sena, sena, flusskreuzfahrt, e-motion ship, flaggschiff, indienststellung, premiere, flusskreuzfahrtschiff


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteurin

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.