| news | ferienhäuser

Belvilla präsentiert aktuelle Buchungstrends


Belvilla by OYO
Der Ferienhausanbieter Belvilla hat die Buchungszahlen bis zum heutigen Tag evaluiert und präsentiert nun die daraus resultierenden Trends für 2022.

Wie die Zahlen von Belvilla ergeben blicken österreichische Gäste optimistisch auf 2022 und buchen wieder verstärkt:  Aktuell verzeichne Belvilla ein Plus von 116% bei Buchungen durch österreichische Gäste, im Vergleich zur selben Periode im vorherigen Jahr (stand bis zum 23. Februar). Aber auch im Vergleich zu 2020 liegt ein Plus von 10% vor und sogar 22% im Vergleich zu 2019. Besonders viel Vertrauen schenken österreichische Belvilla Gäste Österreich, Dänemark und Kroatien. Diese drei Länder verzeichnen bei Buchungen aus Österreich ein Wachstum im mittleren dreistelligen Prozentbereich gegenüber 2021 und 2020: Dänemark kann sich sogar über ein Plus von 85% gegenüber dem Vor-Pandemie-Jahr 2019 freuen. Auch Skandinavien ist dieses Jahr wieder im Kommen, so verzeichnet Norwegen gegenüber 2021 ein Plus von sagenhaften 2160% aus Österreich.

Die Skisaison 2022 

In den Ski-Monaten Jänner, Februar, März und April 2022 dominieren wie bereits im Jahr 2020, Gäste aus Deutschland die heimischen Touristenströme. Während im 2019 mehr Gäste aus den Niederlanden in Österreich Ski Urlaub machten als Gäste aus unserem Nachbarland Deutschland. Wenn es um die beliebteste Region für den Skiurlaub geht, sorgt Vorarlberg für einen überraschenden “nur” 5. Platz auf der Beliebtheitsskala dieses Jahr, während das Salzburger Land mit knapp 44% der Buchungen den ersten Platz innehat, gefolgt von Tirol mit 40%, Steiermark mit 7% und Kärnten mit 5% auf Platz 4.

Die Ski-Nebensaison boomt 

Der Frühling steht zwar vor der Tür - das heißt aber nicht, dass die Wintersportsaison schon vorbei ist. Im März und April können Gäste die verschneiten Pisten in den österreichischen Alpen noch in vollen Zügen genießen. Die Nebensaison im März ist dabei besonders beliebt. 91% der österreichischen Belvilla Gäste buchen in dieser Zeit einen Urlaub in den österreichischen Bergen. Im Vergleich zu März 2019 sind es bereits jetzt um 66% mehr Buchungen, die durch österreichische Belvilla Gäste in in Österreich gemacht wurden. In den Osterferien dagegen bevorzugen österreichische Belvilla Gäste wärmere Länder wie Italien und Kroatien.

Die erste Märzwoche ist auch gleichzeitig der Start der Nebensaison, die momentan nur 16% weniger Buchungen aufweist als die letzte Woche der Hauptsaison, die aufgrund von Semesterferien in den Niederlanden verstärkt von Niederländern gebucht wird. (red) 


  belvilla, ferienhaus, ferienhausanbieter, ferienwohnung, trends, oyo, oyo vacation homes, reisetrends, skisaison, skifahren, nebensaison


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.