| news | destination

Singapur lockert Einreisebestimmungen für geimpfte Reisende


Marina Bay Sands in Singapur
Ab dem 21. Februar 2022 (16:59 Uhr) gelten für die Einreise nach Singapur über die „Vaccinated Travel Lane“ (VTL) neue, vereinfachte Bestimmungen. Der bisher vorgeschriebene PCR-Test bei Ankunft am Changi Airport wird durch einen unter Aufsicht selbst durchgeführten Schnelltest ersetzt.

Dieser muss innerhalb der ersten 24 Stunden nach Ankunft in Singapur in einem zertifizierten Testzentrum vollführt werden. Außerdem entfällt die Pflicht zur Durchführung täglicher Schnelltests ab Tag zwei bis einschließlich Tag sieben nach der Ankunft. Zudem müssen sich Reisende nur noch sieben statt bisher 14 Tage vor Einreise nach Singapur durchgehend in einem der Länder, für die Singapur eine VTL errichtet hat, aufhalten.

Folgende Bedingungen gelten

  • Reisende müssen vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein. Als vollständig geimpft gelten Reisende zwei Wochen nach Erhalt der zweiten Dosis des Pfizer-BioNTech/Comirnaty-, Moderna- oder AstraZeneca-Impfstoffs oder der ersten Dosis des Johnson&Johnson-Impfstoffs. Die Impfung kann in jedem Land, für das Singapur eine VTL errichtet hat, durchgeführt worden sein. Eine vollständige Liste der aktuellen VTL-Länder steht hier zur Verfügung. 
  • Zwischen 3 und 60 Tagen vor ihrer geplanten Einreise nach Singapur müssen Reisende einen „Vaccinated Travel Pass“ (VTP) beantragen.
  • Reisende müssen mit bestimmten VTL-Nonstop-Flügen nach Singapur reisen.
  • Inhaber des VTPs müssen sich 7 Tage vor der Einreise nach Singapur in einem der VTL-Länder aufgehalten haben.
  • Statt einer Quarantäne unterziehen sich geimpfte Reisende im Rahmen der VTL diversen Covid-19-Tests:
    1 x PCR-Test oder von einer zertifizierten Teststelle durchgeführter Schnelltest vor Abreise (max. 48 Std. vor Abflug)
    1 x unter Aufsicht einer zertifizierten Teststelle selbst durchgeführter Schnelltest innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft in Singapur
    Es fallen keine weiteren Tests vor Ort an.
  • Vor ihrer Ankunft in Singapur müssen Kurzzeitbesucher eine Reiseversicherung mit einer Mindestdeckungssumme von 30.000 Singapur-Dollar für Covid-19-bedingte medizinische Behandlungen und Krankenhauskosten in Singapur abschließen.
  • Während ihres gesamten Aufenthalts in Singapur müssen Reisende jederzeit über ihre angegebene E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer erreichbar sein, sich die Trace Together-App auf ihr Mobilgerät herunterladen und diese während ihres gesamten Aufenthalts aktiviert lassen.
  • Ungeimpfte Kinder unter 12 Jahren dürfen in Begleitung ihrer geimpften Eltern mitreisen.

Im Verlauf der weiteren globalen Entwicklung der Lage wird Singapur seine Einreisebestimmungen in Übereinstimmung mit seinem Fahrplan zum Leben mit der Endemie weiter anpassen. Alle Änderungen der Einreisebestimmungen werden auf der SafeTravel-Website aktualisiert. Weitere Informationen finden Sie hier. Reisenden wird empfohlen, sich vor der Einreise nach Singapur auf der Website über die neuesten Bestimmungen für das betreffende Land oder die Region zu informieren.


  singapur, einreise, bestimmungen, erleichterung, corona, covid-19, geimpft, impfung, pcr-test, antigen-test


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit fast 25 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlag-Teams. Fast jedes geschriebene Wort, das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.